11 beste Ceranfelder 2022 im Test

Letztes Update: 29.11.22

 

Ceranfeld im Test – die besten Produkte 2022 im Vergleich

 

Das beste Ceranfeld ermöglicht nicht nur ausgezeichnete Kochergebnisse, sondern erhöht zudem den Komfort bei der Zubereitung von Speisen. Damit Sie allerdings ein qualitativ hochwertiges Modell finden, sollten Sie zunächst die wesentlichen Kaufkriterien genau kennen. Bevorzugen Sie hingegen eine schnelle Kaufentscheidung, kann Ihnen unser Testbericht womöglich weiterhelfen. Denn wir haben bereits vorab umfassend recherchiert und sowohl unseren Testsieger als auch zehn weitere Cerankochfelder genau unter die Lupe genommen. Besonders empfehlen können wir Ihnen das Modell HKA6507RAD von AEG, da dieses über insgesamt 4 Kochfelder verfügt sowie alle wesentlichen Funktionen beinhaltet.  Eine ebenso gute und etwas preiswertere Alternative mit wahlweise zwei oder vier Kochplatten ist das Ceranfeld YL-IF7007S-3B1B3B1B von Amzchef.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

11 beste Ceranfelder 2022 im Test

 

Im Test haben wir insgesamt die 11 besten Ceranfelder für Sie ausfindig gemacht, um Ihnen eine möglichst umfassende Produktpalette präsentieren zu können. Somit deckt folgender Testbericht neben dem günstigen besten Ceranfeld auch Modelle mit höheren Anschaffungspreisen ab. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Ceranfeld und entscheiden sich für ein Modell, welches zu Ihren Ansprüchen passt. Ein Schott Ceranfeld ist hier allerdings nicht enthalten. 

 

1. AEG HKA6507RAD 60 cm 4 Kochzonen

 

Unser Testsieger ist das AEG Ceranfeld. Dieses Modell bietet Ihnen nicht nur auf vier Kochzonen Platz zum Kochen, sondern verfügt auch über eine Bräterfunktionen und eine Kochzone, die Sie sowohl für große, als auch kleine Töpfe nutzen können. Das Ceranfeld wird über einen Touchdisplay bedient, auf dem Sie sowohl die Kochzonen auswählen, als auch die Temperatur einstellen können. Zudem ist hier ein integrierter Öko Timer vorhanden, mit dem Sie die Restwärme nutzen können. Die Restwärme wird in drei Stufen angezeigt und informiert Sie darüber, wie warm das Ceranfeld nach dem Kochen noch ist.

Durch die Kindersicherung können Sie sicherstellen, dass Ihr Kind das Ceranfeld nicht versehentlich einschaltet und sich verbrennt. Qualitativ ist dieses Modell wirklich sehr hochwertig. Bei dem Ceranfeld handelt es sich um ein autarkes Modell, welches Sie flexibel mit oder ohne Backofen anschließen können.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis hier recht hoch ist, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird. Zudem kann es schwer sein, das Touchfeld mit feuchten Händen zu bedienen.

 

Vorteile:

Bedienung: Die Bedienung des AEG Ceranfelds ist über einen übersichtlichen Touchdisplay möglich, auf dem Sie alle Platten einzeln bedienen können.

Funktionen: Das AEG Ceranfeld verfügt über eine Bräter Funktion und eine Platte, die nach Bedarf für große oder kleine Töpfe genutzt werden kann.

Autark: Praktisch ist, dass das Ceranfeld autark ist und somit mit und ohne Backofen flexibel genutzt werden kann.

Öko Timer: Durch den Öko Timer können Sie die Restwärme nutzen und die Kochplatte schaltet einige Zeit vor Ende der Nutzung aus.

Kindersicherung: Die Kindersicherung ist vor allem dann praktisch, wenn das Ceranfeld nicht in Betrieb ist. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Kind die Kochfelder nicht versehentlich einschaltet und sich verbrennt.

Qualität: Qualitativ lässt das AEG Ceranfeld keine Wünsche offen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das gerahmte Ceranfeld recht kostspielig, was jedoch durch die Qualität völlig gerechtfertigt ist.

Touchfeld: Sie können das Touchfeld mit nassen Händen nicht immer zuverlässig bedienen.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Amzchef YL-IF7007S-3B1B3B1B 59 cm 4 Kochzonen

 

Auf dem zweiten Platz ist das Amzchef Ceranfeld mit 2 oder 4 Kochplatten. Sie können bei diesem Induktionsfeld wählen, wie groß dieses sein soll. Die großen Kochplatten haben hier eine Leistung von 2000 Watt und die kleinen Platten eine Leistung von 1500 Watt. Sie können diese separat über einen Touchdisplay steuern und die Temperatur ändern. Über eine Tastensperre können Sie die eingestellten Werte fixieren und sicherstellen, dass das Ceranfeld nicht versehentlich angestellt wird.

Über den Timer können Sie die Garzeit im Auge behalten und die Platten automatisch abschalten lassen. In der Anschaffung ist das Amzchef Ceranfeld zu einem wirklich fairen Preis erhältlich. Da es sich hierbei um ein Induktionsfeld handelt, sparen Sie Strom. Die Platten benötigen keine Zeit, um vor dem Kochen aufzuwärmen, sondern sind direkt startklar.

Nachteilig ist, dass Sie hier keine Bräter Funktion haben oder eine Kochplatte, die Sie flexibel für kleine oder große Töpfe nutzen können. Zudem benötigen Sie für die Nutzung dieses Induktionsfeldes spezielle Töpfe und Pfannen, welche in der Anschaffung teuer sind.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell recht günstig, worunter die Qualität jedoch nicht leidet.

Stromsparend: Da das Ceranfeld keine Zeit zum Aufwärmen braucht, ist dies sehr stromsparend.

Bedienung: Die Bedienung ist kinderleicht möglich. Sie können jede Kochplatte separat einstellen.

Timer: Mithilfe des Timers können Sie die Garzeit im Auge behalten und die Platten automatisch abschalten.

Tastensperre: Durch die Tastensperre wird sichergestellt, dass Sie das Ceranfeld nicht versehentlich anschalten.

Leistung: Sie haben hier zwei Kochplatten mit einer Leistung von 2000 Watt und zwei mit einer Leistung von 1500 Watt.

 

Nachteile:

Funktionen: Leider gibt es hier weder eine Platte, die für kleine oder große Töpfe genutzt werden kann, noch eine Bräter-Funktion.

Töpfe: Sie benötigen für diese Induktionsplatte spezielle Töpfe, die in der Anschaffung teuer sind.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Amzchef YL-CD3201 2 Kochzonen

 

Auf Platz drei ist das Amzchef Ceranfeld mit 2 Platten zum Kochen in kleinen Küchen. Ist Ihnen dies zu klein, können Sie auch ein Ceranfeld mit 4 Platten von Amzchef auswählen. Die Bedienung der Kochplatten ist für ein Touchfeld kinderleicht möglich. Sie können hier die gewünschte Kochplatte auswählen und zudem einstellen, wie warm diese werden soll. Bei beiden Modellen haben Sie ein Kochfeld, welches Sie für große und kleine Töpfe nutzen können. Die große Ausführung mit 4 Kochfeldern verfügt zusätzlich über eine Bräter-Funktion.

Der Timer verhindert, dass Ihr Essen zu lange kocht. Zudem können Sie durch diesen von der Restwärme profitieren und Strom sparen. Sie können die Tasten sperren und somit verhindern, dass während des Kochens Änderungen vorgenommen werden oder die Platten versehentlich vom Kind eingeschaltet werden. In der Anschaffung ist dieses Ceranfeld zu einem fairen Preis erhältlich.

Nachteilig ist auch hier, dass das Touchfeld mit nassen Händen nur schwer bis gar nicht zu bedienen ist. Zudem ist das Ceranfeld nicht autark und kann dementsprechend nicht flexibel angebracht und muss mit dem Backofen verbunden werden.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Ceranfeld sehr günstig und ist trotzdem qualitativ hochwertig.

Bedienung: Die Bedienung ist über ein übersichtliches Touchfeld kinderleicht möglich und selbsterklärend.

Auswahl: Sie können dieses Ceranfeld sowohl mit 2 als auch mit 4 Kochfeldern bestellen. Beachten Sie hierbei, dass die Variante mit 2 Feldern keine Bräter Funktion hat.

Funktionen: Das Ceranfeld bietet alle nötigen Funktionen für ein entspanntes Kochen. Beide Ausführungen haben eine Platte, die für große und kleine Töpfe genutzt werden kann.

Kindersicherung: Über die Kindersicherung können Sie die Tasten fixieren und ein versehentliches Einschalten verhindern.

Timer: Der Timer hilft Ihnen, die Garzeit im Auge zu behalten. Zudem können Sie dadurch von der Restwärme profitieren und Strom sparen.

 

Nachteile:

Touchfeld: Das Touchfeld lässt sich mit nassen Händen nur schlecht bedienen.

Nicht autark: Das Ceranfeld ist nicht autark und kann somit nicht flexibel angebracht oder ohne Backofen genutzt werden.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Klarstein GQY6-90400-kvnv  60 cm 2 Kochfelder

 

Auf dem vierten Platz ist das Klarstein Ceranfeld mit Induktion Funktion. Dieses Modell verfügt über zwei Kochfelder, die separat über zwei Touchfelder gesteuert werden können. Dieses Modell eignet sich nicht zum Einbauen, kann aber dafür problemlos transportiert werden. Vor allem in kleinen Küchen ist dieses Ceranfeld sehr praktisch, da Sie dies bei Nichtnutzung verstauen können und so eine größere Arbeitsfläche verfügbar haben.

Sie können über das Touchfeld einstellen, mit welcher Leistung das Ceranfeld arbeiten soll. Diese variiert auf beiden Seiten der Kochplatten. Über einen Timer können Sie die Garzeit bestens im Auge behalten und verhindern, dass das Essen zu lange kocht. Auch praktisch ist, dass das Ceranfeld die Töpfe sofort erhitzt und hier keine Aufwärmzeit erforderlich ist. Das Induktionsfeld ist stromsparend und in der Anschaffung günstig.

Nachteilig ist, dass Sie hier spezielle Töpfe und Pfannen benötigen, die für Induktionsplatten geeignet sind. Zudem ist das Ceranfeld sehr klein und hat keine größeren Modelle verfügbar. Möchten Sie also ein andere, größeres Ceranfeld, eignet sich das Klarstein Modell nicht.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Ceranfeld sehr günstig. Zudem ist die Qualität wirklich gut.

Auswahl: Sie haben hier verschiedene Ceranfelder mit 2 Platten zur Auswahl, bei denen sich Farbe und Leistung unterscheiden.

Bedienung: Die Bedienung ist je Platte über ein Touchfeld möglich. Sie können diese separat voneinander an und ausschalten.

Funktionen: Das Ceranfeld verfügt über einen praktischen Timer, mit dem Sie die Garzeit im Auge behalten und die Induktionsplatte automatisch ausschalten können.

Transport: Dieses Modell ist für den Transport geeignet und kann somit auch im Urlaub beim Camping genutzt werden.

Stromsparend: Dadurch, dass das Ceranfeld keine Aufwärmzeit braucht, ist das Modell wirklich stromsparend.

 

Nachteile:

Töpfe: Sie benötigen teure, spezielle Töpfe, welche für Induktionsplatten geeignet sind, um das Ceranfeld zu nutzen.

Größe: Leider gibt es dieses Modell nicht in anderen Größen, wodurch sich das Ceranfeld mit 2 Platten nicht für große Küchen eignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. PKM 23056 30 cm 2 Kochfelder

 

Fünft platziert ist das PKM Ceranfeld mit 2 Platten. Dieses Modell ist autark und kann somit sehr flexibel eingesetzt werden. Sie können dieses Ceranfeld mit und ohne Backofen nutzen. Die Bedienung ist über ein einfaches Touchfeld möglich. Hier können Sie alle möglichen Einstellungen vornehmen. Das Ceranfeld zu reinigen ist sehr einfach, da dies rahmenlos ist.

In der Anschaffung ist das Modell wirklich günstig. Vor allem für kleine Küchen ist dieses Modell optimal geeignet, da dies nicht viel Platz in Anspruch nimmt. Sie können die Kochplatten einzeln einstellen und mithilfe eines Timers die Restwärme nutzen, die Kochplatten automatisch abschalten lassen und somit Strom sparen. Über die Tastensperre stellen Sie sicher, dass das Ceranfeld nicht versehentlich angeschaltet wird. Das Design dieses Ceranfelds ist schlicht und edel.

Nachteilig ist, dass Sie hier keine Bräter Funktion haben. Auch die Möglichkeit, eine Kochplatte sowohl für große, als auch kleine Töpfe zu nutzen, besteht nicht. Zudem ist das Ceranfeld sehr klein und nicht für große Küchen geeignet, in denen aufwändig gekocht wird. Eine Auswahl an verschiedenen Größen gibt es nicht.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses qualitativ hochwertige Ceranfeld sehr günstig.

Einstellungen: Sie können die Kochplatten separat über ein Touchfeld einstellen und somit gezielt bedienen.

Autark: Das Ceranfeld ist autark und kann somit mit und ohne Backofen flexibel genutzt werden.

Reinigung: Die Reinigung ist aufgrund des rahmenlosen Designs sehr einfach und gründlich möglich.

Platz: Das Ceranfeld hat nur 2 Kochplatten und eignet sich somit ideal für kleine Küchen.

 

Nachteile:

Funktionen: Leider fehlen hier die Bräter Funktion und eine Kochplatte, die für große und kleine Töpfe genutzt werden kann.

Größe: Sie haben hier keine Möglichkeit das Modell in einer anderen Größe auszuwählen. Für große Küchen ist dieses Ceranfeld somit nicht geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Bosch PKE645B17E 58,3 cm 4 Kochfelder

 

Natürlich darf auch ein Bosch Ceranfeld unter den besten 11 Modellen nicht fehlen. Dieses Ceranfeld hat es auf den sechsten Platz geschafft und bietet Platz für 4 Töpfe und Pfannen. Das Modell verfügt über einen Rahmen aus Aluminium, wodurch Flüssigkeiten nicht in die Rillen laufen können. Die Reinigung ist besonders einfach und gründlich möglich.

Sie haben hier zwei große und zwei kleine Kochfelder, die Sie alle separat über ein Touchdisplay steuern können. Nicht nur die Temperaturstufe, sondern auch die gewünschte Zeit können Sie hier einstellen. Auch praktisch ist, dass das Ceranfeld, sobald der Timer abgelaufen ist, automatisch abschaltet und Sie so von der Restwärme profitieren und Strom sparen können. Über die Tastensperre können Sie das Ceranfeld vor versehentlichem Einschalten schützen.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis des Ceranfelds recht hoch ist und Sie dafür aber nicht viele Funktionen bekommen. So verfügt das Bosch Ceranfeld weder über eine Kochplatte, die flexibel genutzt werden kann, noch über eine Bräter-Funktion. Außerdem kann es problematisch sein, das Touchfeld mit nassen Händen zu bedienen.

 

Vorteile:

Rahmen: Das Ceranfeld ist gerahmt. Somit können Flüssigkeiten und Lebensmittel nicht in die Rillen gelangen.

Bedienung: Das Ceranfeld ist über ein Touchfeld leicht und selbsterklärend zu bedienen. Sie können jede Kochplatte einzeln bedienen.

Timer: Der Timer kann die Platten automatisch abschalten, wenn die Zeit abgelaufen ist. Somit können Sie von der Restwärme profitieren und Strom sparen.

Tastensperre: Durch die Tastensperre können Sie das Ceranfeld vor versehentlichem Anschalten schützen. Die Verletzungsgefahr durch Verbrennungen ist somit kaum vorhanden.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Bosch Ceranfeld, trotz der wenigen Funktionen sehr teuer.

Funktionen: Leider haben Sie hier weder eine Bräter-Funktion, noch eine flexibel nutzbare Kochplatte.

Touchfeld: Die Bedienung des Touchfelds kann mit nassen Händen problematisch sein.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Gorenje ECT 643 BX 60 cm 4 Kochzonen

 

Auf dem siebten Platz ist das Gorenje Ceranfeld mit 4 Kochplatten. Bei diesem Modell können Sie auswählen, ob Sie ein Induktionsfeld oder Ceranfeld bestellen möchten. Zudem können Sie einen passenden Backofen dazu bestellen. Das Ceranfeld bietet alle nötigen Funktionen. So können Sie hier die einzelnen Platten steuern, deren Temperatur einstellen und über einen Timer die Garzeit im Auge behalten und die Restwärme nutzen. Auch praktisch ist, dass das Ceranfeld eine Bräter Funktion bietet und zudem eine Kochplatte hat, die flexibel für große oder kleine Töpfe genutzt werden kann.

Das Ceranfeld ist gerahmt und somit vor Flüssigkeiten oder Lebensmitteln geschützt, die durch den Rahmen, nicht in die Rillen gelangen können. Auch erwähnenswert ist, dass das Ceranfeld über eine Pausen Taste verfügt, durch die Sie den Kochvorgang kurzzeitig pausieren können.

Nachteilig ist, dass das Ceranfeld in der Anschaffung recht teuer ist. Zudem benötigen Sie, wenn Sie sich für die Induktionsplatten entscheiden, spezielle Töpfe, die in der Anschaffung teuer sind. Die Bedienung des Touchfelds ist mit nassen Händen nicht immer möglich.

 

Vorteile:

Bedienung: Die Bedienung ist über ein Touchfeld kinderleicht und selbsterklärend möglich. Sie können jede Kochplatte separat bedienen.

Funktionen: Das Ceranfeld bietet alle nötigen Funktionen, die Sie zum Kochen benötigen. So haben Sie eine Bräter Funktion und eine Kochplatte, die Sie für große und kleine Töpfe nutzen können.

Pause: Die Pausen Taste ist praktisch, um den Kochvorgang kurzzeitig zu unterbrechen und etwas später fortzusetzen.

Timer: Durch den Timer können Sie die Restwärme nutzen und somit Strom sparen.

Rahmen: Der Rahmen verhindert, dass Flüssigkeiten oder Lebensmittel in die Rillen gelangen können.

 

Nachteile:

Preis: Leider ist das Modell in der Anschaffung recht kostspielig. Jedoch haben Sie hier viele Funktionen und ein hochwertiges Produkt.

Töpfe: Möchten Sie Induktionsplatten, benötigen Sie spezielle Töpfe.

Touchfeld: Die Bedienung des Touchfelds funktioniert mit nassen Händen nicht sehr zuverlässig.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Rommelsbacher THL 2597/A 19 / 15 cm 2 Kochfelder

 

Acht platziert ist das Rommelsbacher Ceranfeld mit Abdeckung. Dieses Modell ist frei stehend und kann problemlos transportiert werden. Die zwei Kochplatten können flexibel über zwei Drehregler gesteuert und die Temperatur somit nach Bedarf eingestellt werden. Praktisch ist, dass Sie dieses Ceranfeld abdecken können und somit vor Verbrennungen geschützt sind.

Da dieses Modell recht klein ist, können Sie das Ceranfeld ideal in kleinen Küchen nutzen und dies bei Nichtnutzung verstauen, um mehr Stellfläche zu haben. In der Anschaffung ist das leistungsstarke Modell recht günstig.

Nachteilig ist, dass das Design bei diesem Ceranfeld wirklich sehr altmodisch ist. Zudem haben Sie hier keine Möglichkeit ein größeres Modell zu bestellen. Funktionen gibt es bei dem Rommelsbacher Ceranfeld leider keine. Sie haben weder einen Timer, noch eine Bräter-Funktion. Möchten Sie ein anderes, moderneres Modell, sollten Sie auf einen anderen Hersteller zurückgreifen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Ceranfeld sehr günstig.

Bedienung: Die Bedienung des Ceranfelds ist selbsterklärend und sehr einfach ohne Eingewöhnung möglich.

Regler: Das Ceranfeld hat zwei Drehregler, über die Sie die Kochplatten einstellen und in der Temperatur verändern können.

Transport: Das Ceranfeld eignet sich zum Transport. Egal, ob Sie dies in der Küche nur bei Bedarf nutzen oder beim Camping dabeihaben möchten, das Modell ist gut geeignet.

 

Nachteile:

Design: Das Design ist sehr veraltet und absolut nicht zeitgemäß.

Größe: Sie haben leider keine Auswahl an verschiedenen Größen. Haben Sie eine große Küche, eignet sich vielleicht ein größeres Ceranfeld mit Dunstabzug besser.

Funktionen: Dieses Ceranfeld verfügt über keinerlei Funktionen, wie einem Timer, einer Bräter Funktion oder einer Pausen Taste.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. K&H NC-10208 90 cm 5 Kochfelder

 

Das K&H Ceranfeld hat es auf den 9. Platz geschafft. Dieses Modell ist 90 cm breit und bietet auf 5 Kochfeldern eine Menge Platz zum Kochen. Die mittlere Platte können Sie flexibel einstellen und somit für sehr kleine oder sehr große Töpfe nutzen. Zudem verfügt eine weitere Platte über die flexible Einstellung. Über ein Touchfeld können Sie hier alle Platten gezielt steuern und deren Temperatur einstellen.

Durch eine Timer Funktion können Sie von der Restwärme profitieren und somit Strom sparen, da die Kochplatten automatisch abschalten, wenn die Zeit abgelaufen ist. Das rahmenlose Design sieht toll aus und  kann problemlos auf den Arbeitsplatten abgebracht werden, sollte jedoch mit Silikon abgedichtet werden.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis hier sehr hoch ist. Zudem gibt es keine Bräter Funktion. Das Ceranfeld kann mit nassen Händen nicht sehr gut bedient werden. Für kleine Küchen eignet sich dieses wirklich große Ceranfeld leider nicht. Andere Größen können Sie nicht auswählen.

 

Vorteile:

Design: Das Design des K&H Ceranfelds ist sehr modern und sieht edel aus.

Platz: Auf dem Ceranfeld ist Platz, um 5 Töpfe und Pfannen gleichzeitig zu erhitzen. Diese können Sie separat steuern.

Funktionen: An zwei der Kochplatten können Sie wählen, ob diese kleine oder große Töpfe erwärmen sollen.

Timer: Durch den Timer können Sie von der Restwärme profitieren und die Platten automatisch zum Stromsparen abschalten lassen.

Reinigung: Die Reinigung ist aufgrund der glatten Oberfläche sehr einfach und gründlich möglich.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Modell recht kostspielig. Möchten Sie Alternativen, eignet sich ein Neff Ceranfeld.

Auswahl: Sie haben hier leider keine verschiedenen Größen zur Auswahl. Möchten Sie ein Ceranfeld mit 80 cm Breite oder weniger, eignet sich dieses Modell nicht.

Touchfeld: Das Touchfeld lässt sich mit nassen Händen nur schlecht bedienen.

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Siemens ET675FNP1E 60,2 cm 4 Kochfelder

 

Auf den vorletzten Platz hat es das Siemens Ceranfeld geschafft. Dieses Modell verfügt über vier Kochplatten. Eine der Platten können Sie für große und kleine Töpfe nutzen. Zudem haben Sie hier eine praktisch Bräter Funktion. Über ein Touchpad können Sie die Kochfelder flexibel steuern und einstellen. Sie können, wenn Sie das Ceranfeld nicht nutzen eine Tastensperre aktivieren, damit auch Kinder das Ceranfeld nicht versehentlich anstellen können.

Der Timer hilft Ihnen, die Garzeit im Auge zu behalten und von der Restwärme zu profitieren. Nach Ablauf der gewählten Zeit schalten die Platten automatisch ab. Bei dem Siemens Ceranfeld handelt es sich um ein rahmenloses Modell in modernem Design. Die Reinigung ist sehr einfach und gründlich möglich.

Nachteilig ist, dass der Anschaffungspreis des Ceranfelds sehr hoch ist. Zudem müssen Sie die Rillen mit Silikon auffüllen, um zu verhindern, dass Flüssigkeiten oder Lebensmittel in diese gelangen können. Sie können hier leider keine kleineren Modelle auswählen. Für kleine Küchen eignet sich das Siemens Ceranfeld somit leider nicht.

 

Vorteile:

Design: Das Design dieses Ceranfelds ist sehr zeitgemäß und edel. Zudem ist die Qualität ausgezeichnet.

Funktionen: Sie haben hier eine Bräter Funktion und können eine der Kochplatten für große und kleine Töpfe nutzen. Zudem verfügt das Ceranfeld über eine praktische Tastensperre.

Bedienung: Die Bedienung ist sehr einfach über das Touchfeld möglich.

Timer: Der Timer hilft, von der Restwärme zu profitieren. Die Platten schalten nach Ablauf der Zeit automatisch ab.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Ceranfeld wirklich sehr teuer.

Auswahl: Leider haben Sie keine kleineren Modelle zur Verfügung, wodurch das Siemens Ceranfeld nicht für kleine Küchen geeignet ist.

Randlos: Durch das randlose Design müssen Sie die Rillen mit Silikon füllen, um die Einlagerung von Lebensmitteln oder Flüssigkeiten zu vermeiden.

Zu Amazon

 

 

 

 

11. Miele KM 6003 LPT Elektro-Kochfeld 57,4 cm 4 Kochzonen

 

Zu guter Letzt hat es ein Miele Ceranfeld in unseren Testbericht geschafft. Auch dieses Modell verfügt über 4 Kochfelder, welche über Steuerknöpfe bedient werden können, die sich am Herd befinden. Sie können hier verschiedene Temperaturen einstellen. Zudem verfügt dieses Ceranfeld über eine Bräter Funktion und gibt Ihnen bei einer Kochplatte die Möglichkeit zu wählen, ob ein großer oder kleiner Topf genutzt werden soll.

Das Ceranfeld hat einen Rahmen aus Aluminium und kann somit gut gereinigt werden. Flüssigkeiten und Lebensmittel können nicht in die Rillen gelangen. In der Anschaffung ist das qualitativ hochwertige Miele Ceranfeld sehr günstig. Über eine LED Anzeige sehen Sie, welche der Kochplatten noch warm ist.

Nachteilig ist, dass das Design veraltet ist und hier kein Touchfeld zur Verfügung steht. Ein Timer, durch den Sie Strom sparen und die Platten automatisch abschalten können, ist nicht verfügbar. Zudem haben Sie keine Auswahl an verschiedenen Größen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Miele Ceranfeld erstaunlich preiswert.

Funktionen: Sie können eine Kochplatte sowohl für große, als auch für kleine Töpfe nutzen. Zudem gibt es eine Bräter Funktion, die Sie bei Bedarf nutzen können.

Rahmen: Das Ceranfeld hat einen Rahmen, der dieses vor dem Einlagern von Lebensmitteln oder Flüssigkeiten schützt.

Anzeige: Über die Anzeige sehen Sie, welche Kochplatten warm sind.

 

Nachteile:

Auswahl: Sie haben leider keine verschiedenen Größen zur Auswahl, wodurch das Ceranfeld nicht für kleine Küchen geeignet ist.

Veraltet: Das Design ist sehr veraltet.

Timer: Einen Timer, durch den Sie Strom sparen können, gibt es hier leider nicht.

Knöpfe: Das Ceranfeld hat kein Touchfeld zur Bedienung, sondern wird über Drehregler, welche eingedrückt werden können, altmodisch bedient.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Ceranfelder

 

Ist es an der Zeit für eine neue Küche, sollten Sie sich Gedanken über die Anschaffung eines Ceranfelds machen. Das umfassende Angebot macht die Auswahl jedoch nicht unbedingt leicht. Mit einem alleinigen Preisvergleich ist es zudem nicht möglich, die individuellen Anforderungen zu berücksichtigen. In nachfolgendem Kaufratgeber finden Sie alle Aspekte, die beim Kauf eines Cerankochfelds wichtig sind. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich vor vorab darüber informieren welches Modell für Sie infrage kommt und dann einige Ceranfelder im Vergleich gegenüberstellen. So können Sie direkt vergleichen, welches Modell für Sie das Beste ist.

Die Vorteile von Ceranfeldern und wie diese aussehen sollten

Ceranfelder verbrauchen zwar mehr Strom als andere Kochfelder, jedoch können Sie von sehr vielen Vorteilen profitieren. So können Sie das Ceranfeld kinderleicht reinigen. Auch wenn Lebensmittel eingebrannt sind, lassen diese sich mithilfe eines speziellen Schabers entfernen. Die Kochplatten heizen genau den umrandeten Radius auf. Die Fläche neben den Kochplatten bleibt angenehm kühl, wodurch die Verbrennungsgefahr klein gehalten wird. Auch praktisch ist, dass Sie auf dem Ceranfeld wirklich alle Pfannen und Töpfe nutzen können und kein neues Kochgeschirr kaufen müssen. In der Anschaffung sind Ceranfelder sehr viel günstiger als beispielsweise Induktionsfelder.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Ceranfelder nach der Nutzung anzeigen, ob die Kochplatten noch heiß sind. Meist funktioniert dies über eine kleine beleuchtete Anzeige. Die Bedienung ist bei älteren Modellen über Drehregler möglich und bei modernen Ceranfeldern über Knöpfe, die per Touch bedient werden können.

Ceranfelder sind in verschiedenen Ausführungen und Größen vorhanden. Einige Modelle verfügen über einen Rand und sind zum Transport geeignet, während andere Ceranfelder randlos sind und sich für den Einbau in der Küche eignet. Vor allem, wenn Sie das Ceranfeld zum Camping nutzen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass dies einen Rand hat und so weniger zerbrechlich ist. In der Regel sind Ceranfelder sehr robust, können allerdings, da diese aus Glaskeramik sind, leicht brechen.

 

Die wichtigsten Auswahlkriterien auf einen Blick

Hier möchten wir auf die Kriterien eingehen, die beim Ceranfeld Kauf unbedingt beachtet werden sollten. Machen Sie sich vor dem Kaufen Gedanken darüber, können Sie das passende Ceranfeld für Ihre Bedürfnisse finden.

Gerahmt oder nicht gerahmt: Der Rand spielt nicht nur bei der Stabilität eine Rolle, sondern auch, wenn es darum geht, das  Ceranfeld zu reinigen. Meist sind Ceranfelder eingerahmt, damit Flüssigkeiten oder Lebensmittelrückstände in die Ritzen gelangen. Die Rahmen sind meist abgerundet, damit keine Verletzungen entstehen. Ceranfelder ohne Rahmen schließen meist bündig mit der Platte, in diese eingelassen werden ab.

Abdichtung: Damit das Ceranfeld wirklich gut gereinigt werden kann, finden Sie vor allem bei hochwertigen Modellen eine Silikonabdichtung.

Autarke oder nicht autarke Ceranfelder: Kaufen Sie ein Ceranfeld, kann dies autark sein. Dies bedeutet, dass Sie das Kochfeld mit dem Backofen verbinden können oder beides getrennt voneinander aufbauen können. So können Sie beides flexibel platzieren und entscheiden, wo Sie die Elektrogegenstände platzieren möchten. Bei nicht autarken Ceranfeldern haben Sie die Möglichkeit nicht. Hier werden Backofen und Ceranfeld miteinander verbunden.

Die Anzahl der Kochfelder: Die meisten Ceranfelder, die in der Küche eingebaut werden können, verfügen über oder  Kochfelder. Hier sollten Sie sich vor dem Kauf Gedanken machen, wie viele Kochplatten für Sie notwendig sind. Nutzen Sie regelmäßig viele Töpfe, da Sie aufwändig kochen oder ist es meist mit wenigen Töpfen getan? Hier können Sie flexibel entscheiden.

Bräter Funktion: Nutzen Sie den Bräter häufig, ist die Bräter Funktion, bei der Sie eine Kochplatte auf die Größe eines Bräters erweitern können, Gold wert. Ist dies nicht der Fall, benötigen Sie diese Zusatzfunktion nicht.

Bedienung: Zu den wichtigen Auswahlkriterien gehört natürlich auch die einfache Bedienung dazu. Besonders beliebt ist heutzutage der Touchdisplay. Dieser hat den Vorteil, dass die Bedienung sehr einfach ist und zudem das Gesamtbild modern aussieht, da hier keine Drehregler herausragen. Nachteilig ist, dass der Touchdisplay mit nassen Händen nicht immer bedienbar ist.

Seriöse Ceranfeld Hersteller bevorzugen

Da es sich bei einem Ceranfeld um eine größere Anschaffung handelt, die nicht immer billig ist, sollten Sie sich vor dem Kauf über seriöse Hersteller informieren, die langjährige Erfahrung haben und zudem Qualitätsprodukte anbieten. Wir empfehlen, dass es hier ein Fehler ist zu sparen. Geben Sie lieber etwas mehr Geld aus, profitieren dafür aber von einer langen Lebensdauer, guter Qualität, Kundenservice und natürlich auch Passgenauigkeit. Die Verarbeitung sollte, da es sich hier um ein elektrisches Ceranfeld handelt, wirklich ausgezeichnet sein, damit kein Kurzschluss entstehen kann. Wir finden vor allem AEG und Bosch sehr gute Hersteller für Ceranfelder.

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was kostet ein Ceranfeld?

Ceranfelder sind in vielen Preisklassen verfügbar. So können Sie Modelle bereits ab 150 Euro erwerben, während andere Ceranfelder über 2000 Euro kosten. Der Preis hängt natürlich von der Qualität und dem Hersteller ab. Wir empfehlen, dass Sie auf No-Name-Produkte verzichten und hier lieber etwas mehr ausgeben, um ein anständiges Modell zu finden.

Frage 2: Induktionsherd oder Ceranfeld was ist besser?

Induktionsherde haben den Vorteil, dass diese sofort heiß sind und somit keine unnötige Wärme verschwendet wird. Dafür benötigen Sie hier spezielles Kochgeschirr, welches in der Anschaffung meist teuer ist. Das Ceranfeld ist angenehm, da Sie sich hier nicht schnell verbrennen können und dies sehr leicht zu reinigen ist. Zudem sind Ceranfelder in der Anschaffung deutlich günstiger als Induktionsherde.

 

Frage 3: Welche Töpfe eignen sich für ein Ceranfeld?

Auf dem Ceranfeld können Sie alle Töpfe und Pfannen verwenden. Hierzu ist kein spezielles Material notwendig.

 

Frage 4: Wie heiß wird ein Ceranfeld?

Die Temperatur des Ceranfelds hängt natürlich von den Einstellungen ab. Bei gängigen Modellen liegt die maximale Temperatur bei etwa 400 Grad Celsius. Moderne Ceranfelder sind in der Leistung jedoch noch besser und können hier auf bis zu 600 Grad aufheizen.

 

Frage 5: Wie reinige ich ein Ceranfeld?

Sie können das Ceranfeld mit Spülmittel und einem Schwämmchen reinigen. Sind hier starke Verschmutzungen zu sehen, können Sie eine Lösung aus Bachpulver und etwas Wasser herstellen und diese auf dem kalten Ceranfeld verteilen und etwa 30 Minuten einwirken lassen. Die Reste können Sie dann mit einem feuchten Tuch entfernen. Zudem eignen sich spezielle Ceranfeld Kratzer, um eingebrannte Lebensmittel zu entfernen.

Frage 6: Wie kann man Kratzer vom Ceranfeld entfernen?

Komplett entfernt werden können die Kratzer auf dem Ceranfeld nicht. Jedoch können Sie hier eine Glaskeramikpolitur verwenden, um die Kratzer zu behandelt. Diese werden durch die Politur abgerundet. Durch die Lichtbrechung auf dem Ceranfeld erscheinen diese dann deutlich kleiner und sind teilweise nur bei genauem Hinschauen sichtbar.

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES