10 beste Vakuumierer 2022 im Test

Letztes Update: 29.11.22

 

Vakuumierer im Test – die besten Produkte 2022 im Vergleich

 

Der beste Vakuumierer kann Ihre Arbeit ungemein erleichtern. Bevor Sie sich allerdings für ein Produkt entscheiden, sollten Sie einen umfassenden Vergleich der verschiedenen Arten, des Gewichts sowie der Standfestigkeit vornehmen. Aufgrund dieser Kriterien haben wir für Sie die 10 besten Vakuumierer 2022 ausfindig gemacht. Auf diese Weise soll Ihnen unser Testbericht eine schnelle Kaufentscheidung ermöglichen. Besonders überzeugend ist das Modell V10 1340 Vakuumierer von Caso, da dieses mit seiner Bedienfreundlichkeit und mit passenden Beuteln ausgestattet ist. . Bevorzugen Sie einen Vakuumierer, bei dem Sie Folienrollen verwenden können, ist das Modell V63 Vakuumiergerät von Abox empfehlenswert.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

10 beste Vakuumierer 2022 im Test

 

Den richtigen Vakuumierer zu finden ist nicht leicht. Daher haben wir im Test einige Modelle gegenübergestellt, welche mit den bereits genannten Kriterien überzeugen konnten. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Vakuumierer und lassen Sie sich genügend Zeit bei der Auswahl. Vom günstigen besten Vakuumierer bis hin zu höherpreisigen Modellen ist für jeden das passende Modell mit dabei. 

 

1. Caso V10 1340 Vakuumierer für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. 10 Profi-Folienbeutel

 

Unser Testsieger ist der Caso Vakuumierer. Hierbei handelt es sich um einen Balken-Vakuumierer der ideal für jeden Haushalt geeignet ist, in dem regelmäßig Lebensmittel vakuumiert werden. Bei diesem Vakuumierer vc10 können Sie Lebensmittel mit einer Breite von bis zu 30 Zentimetern vakuumieren. Im Lieferumfang sind 10 Beutel inbegriffen, die zu dem Caso Vakuumierer passen.

Aus zwei Varianten können Sie die passende wählen. Besonders toll ist die Variante aus Edelstahl, die jedoch auch deutlich teurer ist. Das Bedienfeld ist an der Oberseite des Vakuumierers angebracht und wirklich leicht zu bedienen. Per Knopfdruck können Sie hier die richtige Einstellung auswählen.

Laut Hersteller wird hier ein Vakuum von bis zu 90 Prozent erzeugt. Nachteilig ist bei diesem Vakuumierer nur, dass Sie keine einfachen Gefrierbeutel verwenden können und die passenden Vakuumierer Beutel stets dazukaufen müssen. Zudem müssen Sie darauf achten, dass das Gerät bei Flüssigkeiten wirklich nur die Luft entfernt und nicht zusätzlich Flüssigkeiten zieht, da dies schnell zu einem Schaden führen kann.

 

Vorteile:

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind 10 Vakuumierer Beutel enthalten, damit Sie nach Erhalt des Produkts direkt loslegen können.

Auswahl: Sie können aus zwei verschiedenen Modellen das passende wählen. Besonders empfehlenswert ist die Variante aus Edelstahl, welche jedoch etwas teurer ist.

Bedienung: Die Bedienung erfolgt über ein selbsterklärendes Bedienfeld auf der Oberseite des Caso Vakuumierers. Per Knopfdruck können Sie hier die einzelnen Einstellungen wählen.

Gewicht: Mit nur etwas mehr als einem Kilo ist der Vakuumierer sehr leicht, steht aber trotzdem fest und kann bei Bedarf transportiert werden.

 

Nachteile:

Flüssigkeiten: Flüssigkeiten sind für diesen Vakuumierer nicht unbedingt geeignet, da dieser leider nicht immer nur Luft zieht.

Beutel: Die Beutel müssen speziell zu dem Vakuumierer gekauft werden. Normale Gefrierbeutel eignen sich nicht.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Abox V63 Vakuumiergerät für trockene und feuchte Lebensmittel inkl. Folienbeutel und -schlauch

 

Der Abox Vakuumierer hat es auf den zweiten Platz geschafft. Dieser ist preislich nicht nur unschlagbar günstig, sondern bietet auch viele Funktionen an. Sie können mit diesem Gerät sowohl nasse, als auch trockene Lebensmittel problemlos vakuumieren. Die Bedienung erfolgt über Tasten an der Oberseite des Geräts. Hier können Sie nicht nur auswählen, ob Sie die Beutel nur versiegeln oder auch vakuumieren möchten, sondern auch, welche Konsistenz die Lebensmittel haben. So wird die Stärke des Vakuumierers genau an die jeweiligen Lebensmittel angepasst und das Vakuum perfektioniert.

Besonders praktisch ist, dass Folienrollen für Vakuumierer genutzt werden können und sogar eine im Lieferumfang enthalten ist. So sind Sie nicht auf die vorgegebene Länge der Beutel angewiesen und können beliebig lange Lebensmittel vakuumieren.

Nachteilig ist, dass der Cutter nicht gut funktioniert. Die fertigen Tüten müssen Sie hier meist mit einer Schere abtrennen und öffnen.

 

Vorteile:

Folie: Sie können bei diesem Modell Folienrollen für Vakuumierer verwenden, welche die Anwendung sehr flexibel gestaltet. So können Sie auch lange Lebensmittel problemlos vakuumieren.

Bedienung: Die Bedienung ist einfach und funktioniert per Knopfdruck.

Funktionen: Sie können bei diesem Vakuumierer einstellen, wie fest die Lebensmittel sind und ob Sie nur schweißen oder auch vakuumieren möchten.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind eine Folienrolle und ein Schlauch, über den Sie extern vakuumieren können enthalten.

 

Nachteile:

Cutter: Der Cutter funktioniert nicht gut. Dies ist jedoch nur ein kleiner Nachteil, da Sie die Tüten auch mit einer Schere schneiden können.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Bonsenkitchen Vakuumierer für trockene und feuchte Lebensmittel inkl. Folienbeutel in verschiedenen Größen

 

Der Bonsenkitchen Vakuumierer ist ein 4 in 1 Gerät, mit dem Sie sowohl trockene, als auch feuchte Lebensmittel vakuumieren können. Aus drei verschiedenen Farben können Sie hier die passende zu Ihrer Küche auswählen. Mit einem Gewicht von 2,5 Kilogramm hat der Vakuumierer einen sehr sicheren Stand, kann jedoch trotzdem problemlos transportiert und verstaut werden.

Praktisch ist, dass Sie hier sowohl Folienrollen, als auch Beutel zum vakuumieren verwenden können, welche für einen direkten Start im Lieferumfang enthalten sind. Zudem finden Sie im Lieferumfang Beutel, welche mit Reißverschluss verschlossen werden können und zwei Ersatzdichtungen für den Vakuumierer.

Funktionell könnte dieser Vakuumierer mehr zu bieten haben. Hier können Sie nur einstellen, ob die Lebensmittel trocken oder feucht sind und ob vakuumiert oder nur verschweißt werden soll. Betrachten Sie jedoch den Preis, sind diese Funktionen völlig ausreichend. Durch den Einsatz von Folie können Sie sowohl große, als auch kleine Lebensmittel, die nicht zu den Beuteln passen problemlos vakuumieren.

 

Vorteile:

Preis: Preislich ist dieser Vakuumierer wirklich sehr günstig und funktioniert trotzdem sehr gut.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind nicht nur eine Folienrolle, normale Beutel und Beutel mit Reißverschluss enthalten, sondern auch zwei Ersatzdichtungen, damit Sie möglichst lange etwas von dem Gerät haben.

Farbe: Der Vakuumierer ist in drei verschiedenen Farbvariationen erhältlich. So können Sie entscheiden, welches Modell am besten in Ihre Küche passt.

Folie: Durch die Verwendung von Folie können Sie auch lange Lebensmittel vakuumieren, die nicht in die Beutel passen.

 

Nachteile:

Funktionen: Funktionell hat dieser Vakuumierer leider nicht viel zu bieten. Sie können hier nur auswählen, ob die Lebensmittel feucht oder trocken sind und ob Sie vakuumieren oder schweißen möchten.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. CalmDo CD-V001-DE für trockene und feuchte Lebensmittel inkl. Folienrolle

 

Der CalmDo Vakuumierer hat es auf den vierten Platz geschafft. Und das nicht ohne Grund. Zum einen ist die Bedienung über ein Tastenfeld sehr einfach und zum anderen können Sie über einen Schlauch extern Lebensmittel vakuumieren. Dies ist hilfreich, wenn Sie beispielsweise ein sehr großes Stück Fleisch vakuumieren möchten, welches nicht in den Vakuumierer passt. Der CalmDo Vakuumierer Sous Vide Funktion beeinhaltet im Lieferumfang eine Folienrolle, mit der Sie direkt loslegen können.

Nachteilig ist, dass der Vakuumierer von CalmDo mit 68 Dezibel relativ laut ist. Hier gibt es Alternativen, die deutlich leiser arbeiten. Mit 1,6 Kilogramm lässt sich der Vakuumierer leicht transportieren und verstauen. Für den gelegentlichen Gebrauch im Haushalt eignet sich dieses Gerät hervorragend. Preislich gesehen ist dieser Vakuumierer etwas teurer als andere Modelle. Möchten Sie dicke Lebensmittel vakuumieren, müssen Sie teilweise den Deckel andrücken, damit der Vorgang erfolgreich abgeschlossen werden kann.

 

Vorteile:

Folie: Durch den Einsatz von Folienrollen sind Sie bei der Auswahl der Lebensmittel etwas flexibler, als bei Beuteln. So können Sie auch lange Lebensmittel vakuumieren.

Bedienung: Die Bedienung ist über ein Tastenfeld, welches an der Oberseite des Vakuumierers angebracht ist, sehr einfach möglich.

Extern: Sie können mithilfe eines Schlauchs auch extern vakuumieren.

Gewicht: Mit nur 1,6 Kilogramm ist der Vakuumierer sehr leicht und kann problemlos verstaut werden, wenn Sie diesen gerade nicht nutzen.

 

Nachteile:

Lautstärke: Mit einer Lautstärke von 68 Dezibel ist der CalmDo Vakuumierer verhältnismäßig laut, was bei einem häufigen Gebrauch störend sein kann.

Druck: Möchten Sie dicke Lebensmittel vakuumieren, müssen Sie gegebenenfalls den Deckel andrücken, um den Vorgang erfolgreich durchzuführen.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Klarstein IB-FOODLOCKER-v2 für feuchte und trockene Lebensmittel ink. 10 Vakuumbeutel

 

Bei dem Klarstein Vakuumierer handelt es sich um ein sehr einfaches Gerät, welches durch die gewohnte Klarstein Qualität. Der Vakuumierer ist in drei verschiedenen Farben erhältlich und passt somit wirklich in jede Küche. Praktisch ist, dass der Vakuumierer selbstständig erkennt, welche Konsistenz die jeweiligen Lebensmittel haben und den Vorgang des Vakuumierens darauf anpasst. So können Sie auch sehr weiche Lebensmittel vakuumieren, ohne dass diese Schaden nehmen.

Die Reinigung des Klarstein Vakuumierers ist sehr einfach, da Sie den Auffangbehälter für Flüssigkeiten herausnehmen und reinigen können. Das Kabel können Sie an der Unterseite befestigen und den Vakuumierer leicht verstauen. Mit einem Gewicht von 1,2 Kilogramm ist dies problemlos möglich. Trotzdem ist eine ausreichende Standfestigkeit gegeben. Im Lieferumfang sind 10 Beutel enthalten, damit Sie direkt loslegen können.

Nachteilig ist, dass Sie keine Folienrolle verwenden können. Funktionell könnte der Vakuumierer deutlich mehr bieten. Der Preis rechtfertigt jedoch die wenigen Funktionen.

 

Vorteile:

Qualität: Der Klarstein Vakuumierer ist qualitativ sehr hochwertig und auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen.

Farben: Der Vakuumierer ist in drei verschiedenen Farben erhältlich und passt somit farblich in jede Küche.

Reinigung: Die Reinigung ist sehr einfach möglich. Sie können den Auffangbehälter problemlos entfernen und unkompliziert reinigen.

Gewicht: Das Gewicht des Vakuumierers ist sehr leicht und dieser kann somit problemlos transportiert und verstaut werden.

 

Nachteile:

Folie: Folienrollen können Sie mit diesem Vakuumierer nicht verwenden. Jedoch werden hier zehn Beutel mitgeliefert, in denen Sie Lebensmittel vakuumieren können.

Funktionen: Der Vakuumierer von Klarstein hat außer den üblichen Funktionen keine zusätzlichen Features. Diese sind jedoch für die gelegentliche Anwendung auch nicht unbedingt notwendig.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. WMF 04.1907.0011 für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. Folienrolle und -beutel

 

Der WMF Vakuumierer überzeugt vor allem durch eine tolle Verarbeitung und zuverlässige Qualität. Sie können Lebensmittel hier sowohl mit der Folienrolle, als auch in Beuteln vakuumieren. So haben Sie die Wahl, sich für die Variante, die Ihnen am besten gefällt zu entscheiden. Bei der Bestellung haben Sie die Wahl sich Folienrollen oder Beutel mitzubestellen. Im Lieferumfang sind fünf Beutel und eine Folienrolle enthalten, damit Sie direkt testen können, welche Variante Ihnen besser gefällt.

Über fünf Tasten können Sie den WMF Vakuumierer leicht bedienen und die benötigten Einstellungen vornehmen. Zwar können Sie hier flüssige und feste Lebensmittel vakuumieren, jedoch gibt es keine weiteren Funktionen. Für den Preis, der etwas höher ist als der, der vorherigen Vakuumierer, könnten einige Funktionen mehr zur Verfügung stehen.

Mit einem Schlauch können Sie auch extern Lebensmittel vakuumieren. Vor allem bei größeren Mengen ist dies sehr hilfreich.

 

Vorteile:

Qualität: Die Qualität des WMF Vakuumierers ist, wie auch die Verarbeitung, sehr gut. Wie auch andere WMF Produkte können Sie sich hier auf eine angenehme Arbeit freuen.

Folie: Der Vakuumierer kann Lebensmittel sowohl in Beuteln, als auch mithilfe der Folienrolle vakuumieren. So haben Sie die Wahl und können entscheiden, welche Variante für Sie besser infrage kommt.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind sowohl Beutel, als auch Folienrolle und Schlauch für das externe Vakuumieren enthalten.

Bedienung: Die Bedienung ist sehr einfach über ein beleuchtetes Tastenfeld möglich.

 

Nachteile:

Preis: Preislich ist dieser Vakuumierer deutlich teurer als andere Modelle, hat jedoch nicht mehr Funktionen.

Funktionen: Der Vakuumierer von WMF hat nur die üblichen Funktionen.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Allpax Vakuumierer für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. 100 Vakuumbeutel

 

Auf den siebten Platz hat es der Allpax Vakuumierer geschafft. In einem schicken Design kann dieser Vakuumierer sowohl voll- als auch teilvakuumieren. So können Sie auch weiche Lebensmittel vakuumieren, die durch den Vorgang keinen Schaden nehmen sollen. Der Vakuumierer von Allpax hat ein integriertes Rollenfach und eine Schneidevorrichtung durch die Sie die Beutel ideal anpassen können. Besonders erwähnenswert ist, dass der Vakuumierer mit 100 Beuteln geliefert wird und Sie sich somit erst einmal keine Gedanken um Nachschub machen müssen. Durch das Rollenfach können Sie wählen, ob Sie Beutel oder Folienrollen zum Vakuumieren verwenden möchten.

Preislich ist dieses Modell leider etwas teurer als andere Modelle mit ähnlichen Funktionen. Zudem halten die geschweißten Nähte nicht sehr lange. Bereits nach einer Woche haben diese sich teilweise gelöst. Um kurzzeitig Lebensmittel zu vakuumieren eignet sich dieses Gerät jedoch sehr gut.

 

Vorteile:

Folie: Sie haben die Wahl, ob Sie Lebensmittel mit einer Folienrolle oder Beuteln vakuumieren möchten und haben somit die Möglichkeit auch längere Lebensmittel zu vakuumieren.

Weich: Sie können sowohl weiche, als auch feste Lebensmittel vakuumieren, ohne dass diese Schaden nehmen.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind 100 Beutel enthalten. Somit müssen Sie sich erst einmal keine Gedanken über Nachschub machen.

Cutter: Durch den integrierten Cutter können Sie die Beutel und Folie passend zuschneiden.

 

Nachteile:

Preis: Preislich ist dieses Modell deutlich teurer als andere Modelle mit ähnlichen Funktionen.

Dauer: Leider halten die geschweißten Nähte nicht immer sehr gut. Hier kann es sein, dass diese sich bereits nach einer Woche lösen. Für kurze Lagerungszeiten reicht dieses Gerät jedoch trotzdem aus.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Caso 1527 für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. 2 Folienrollen

 

Bei dem Caso Vakuumierer handelt es sich um ein professionelles Gerät. Dies macht sich jedoch direkt im Preis bemerkbar. Das Vakuumieren erfolgt hier mit Folienrollen, wovon zwei im Lieferumfang enthalten sind, damit Sie direkt loslegen können. Sie können auswählen, in welcher Stärke das Vakuumieren ablaufen soll. So wird sichergestellt, dass sowohl weiche, als auch feste Lebensmittel ideal vakuumiert werden. Zudem können Sie manuell schweißen. Dies hilft, wenn Sie einfach einmal Beutel verschließen wollen. Auch hier können Sie die Zeit auswählen.

Nachteilig ist, dass der Vakuumierer nicht für Flüssigkeiten geeignet ist. Für diesen Preis wäre dies eine Funktion, die zu erwarten wäre. Zudem springt der Deckel immer wieder auf, was sehr störend ist, da der Motor nur bei geschlossenem Deckel arbeitet. Über einen Schlauch können Sie auch große Lebensmittel extern vakuumieren. Erwähnenswert ist, dass Sie mit dem Profi Vakuumierer von Caso bis zu 150 Lebensmittel hintereinander vakuumieren können.

 

Vorteile:

Profi: Bei diesem Vakuumierer handelt es sich um ein professionelles Gerät, welches einige Funktionen bietet.

Ausdauer: Sie können mit dem Caso Vakuumierer bis zu 150 Lebensmittel hintereinander vakuumieren.

Stärken: Damit alle Lebensmittel ideal vakuumiert werden können, steht Ihnen eine Funktion zur Verfügung, mit der Sie die Stärke des Vakuumierens einstellen können.

Folie: Durch den Einsatz von Folienrollen können Sie die entstehenden Beutel über den integrierten Cutter passend zuschneiden und so möglichst wenig Folie verschwenden.

 

Nachteile:

Preis: Preislich ist dieses Modell sehr teuer. Zwar ist die Ausdauer sehr gut, jedoch unterscheiden die Funktionen sich nicht stark von denen der einfachen Geräte.

Motorleistung: Die Motorleistung ist sehr schwach. Bei einem professionellen Gerät sollte dies nicht der Fall sein.

Deckel: Der Deckel, welcher zum Vakuumieren geschlossen sein muss, springt immer wieder auf.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. Severin FS 3601 für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. 5 Vakuumierbeutel

 

Der Severin Vakuumierer eignet sich für trockene und feuchte Lebensmittel. Dieses Gerät kann eine Schweißnaht mit einer Länge von bis zu 30 Zentimetern machen. Im Lieferumfang sind 5 Beutel enthalten, damit Sie direkt beginnen können. Normale Gefrierbeutel eignen sich hierbei nicht. Zudem erhalten Sie einen Schlauch für das externe Vakuumieren. So können Sie auch größere Mengen an Lebensmitteln länger haltbar machen. Die Bedienung von dem Severin Vakuumierer ist sehr einfach, da es keine weiteren Funktionen gibt. Über drei Knöpfe können Sie hier vakuumieren, versiegeln oder extern vakuumieren.

Der Vakuumierer wiegt etwas weniger als ein Kilogramm und kann somit leicht transportiert und verstaut werden. Einen sicheren Stand hat das Gerät jedoch nicht. Die Qualität, mit der der Vakuumierer arbeitet, ist verbesserungswürdig. Leider kommt es häufig dazu, dass sich die Nähte wieder lösen und die Lebensmittel Luft ziehen. Zudem ist die Verarbeitung dem Preis entsprechend.

 

Vorteile:

Bedienung: Die Bedienung der drei Knöpfe ist kinderleicht und zudem selbsterklärend.

Extern: Über den mitgelieferten Schlauch können Sie auch größere Mengen an Lebensmitteln vakuumieren. Hierzu eignen sich Vakuumdosen für Vakuumierer.

Transport: Der Transport des Vakuumierers ist sehr einfach. Zudem kann das Gerät leicht verstaut werden.

Preis: Preislich ist dieses Modell sehr günstig und eignet sich für das gelegentliche Vakuumieren von Lebensmitteln.

 

Nachteile:

Stand: Durch das Gewicht von weniger als einem Kilogramm bietet der Vakuumierer nicht die erforderliche Standfestigkeit.

Qualität: Die Qualität des Vakuumierens lässt zu Wünschen übrig. Leider lösen sich die Schweißnähte häufig und die Lebensmittel ziehen somit Luft.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Vakuumierers ist dem Preis entsprechend.

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Genius SmartVac A31509 für feuchte und trockene Lebensmittel inkl. Folienbeutel und Folienrollen

 

Auf den zehnten und letzten Platz unserer Top 10 hat es der Genius Vakuumierer geschafft. Dieses Modell hat einen sehr erwähnenswerten Lieferumfang, der das sofortige Vakuumieren möglich macht. Neben einem Schlauch für das externe Vakuumieren erhalten Sie hier zwei Folienrollen in unterschiedlichen Größen, zwei verschiedene Beutelgrößen und einen Stift zum Beschriften der Beutel. Das Gerät ist sehr umweltfreundlich, da die Beutel zum mehrfachen Gebrauch geeignet sind.

Nachteilig ist bei diesem Gerät, dass der Preis für die vorhandenen Funktionen eher hoch ist. Die Bedienung jedoch ist über ein beleuchtetes Tastenfeld sehr einfach möglich. Ein Cutter ist leider nicht im Gerät integriert, wird jedoch mitgeliefert. So können Sie nach jedem Vakuumier Vorgang die Beutel von Hand abtrennen.

 

Vorteile:

Lieferumfang: Der Lieferumfang beinhaltet alles, was Sie zu einem sofortigen Start benötigen. Neben zwei Folienrollen erhalten Sie Beutel, welche wiederverwendet werden können.

Bedienung: Die Bedienung ist kinderleicht und selbsterklärend über ein beleuchtetes Tastenfeld möglich.

Extern: Mithilfe des Schlauchs können Sie auch Vakuumdosen für Vakuumierer von Luft befreien.

 

Nachteile:

Preis: Der Preis ist hoch, wenn Sie die Verarbeitung und die Funktionen beachten.

Cutter: Ein Cutter ist nicht integriert. Sie müssen die Beutel somit selbst zuschneiden und abtrennen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Vakuumierer

 

Das Angebot, welches Sie vorfinden, wenn Sie einen Vakuumierer kaufen möchten, ist auf den ersten Blick kaum zu überblicken. Um das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden, genügt ein alleiniger Preisvergleich nicht. Damit Sie von unserer Erfahrung profitieren können, haben wir Ihnen die wichtigsten Kriterien, auf die Sie beim Kauf eines Vakuumierers achten sollten, zusammengestellt. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Erwartungen an einen Vakuumierer machen und im Vergleich dann einige Modelle gegenüberzustellen, die diesen Erwartungen gerecht werden.

Vakuumierer Typ

Bei einem Vakuumierer wird in drei unterschiedliche Arten unterteilt. Welche der Arten für Sie geeignet ist, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Wir stellen Ihnen hier die unterschiedlichen Vakuumierer Modelle vor.Hand-Vakuumierer: Der Hand-Vakuumierer ist sehr günstig erhältlich und benötigt nicht viel Stauraum. Für dieses Modell benötigen Sie spezielle Beutel, die über ein Ventil verfügen. Eine Versiegelung findet beim Vakuumieren mit dem Hand-Vakuumierer nicht statt. Dieses Modell eignet sich für den gelegentlichen Gebrauch ideal.

Kammer-Vakuumierer: Der Kammer-Vakuumierer ist ein Modell, welches vor allem in der Gastronomie verwendet wird. Hier benötigen Sie keinen speziellen Beutel und können sowohl Flüssigkeiten, als auch Gläser vakuumieren. Besonders toll ist, dass Sie hier ein Vakuum von 95 Prozent erreichen können. Der Kammer-Vakuumierer ist in der Anschaffung sehr teuer. Für hochwertige Geräte müssen Sie mit einem Preis von 700 Euro aufwärts rechnen. Möchten Sie den Vakuumierer nur gelegentlich nutzen, eignet sich dieses Modell nicht. Dieser Vakuumierer nimmt sehr viel Platz in Anspruch und kann nicht leicht verstaut werden.

Balken-Vakuumierer: Der Balken-Vakuumierer ist sehr kompakt und nimmt nicht viel Platz in Anspruch. Im Gegensatz zum Kammer-Vakuumierer eignet sich dieses Modell ideal im Haushalt. Der Vakuum Bereich beträgt hier im Idealfall bis zu 80 Prozent. Nachteilig ist, dass sich Flüssigkeiten nur schlecht vakuumieren lassen und der Prozess etwas länger dauert. Spezielle Beutel werden hierbei jedoch ebenfalls nicht benötigt.

 

Lautstärke, Standfestigkeit und Gewicht

Die Lautstärke ist in Kriterium, welches Sie bei der Auswahl des richtigen Vakuumierers nicht außer Acht lassen sollten. Da die Geräte per Motor betrieben werden, funktionieren Vakuumierer nie ganz leise. Jedoch sollte eine Lautstärke von 70 Dezibel nicht überschritten werden. Die meisten Vakuumierer haben eine Lautstärke von 65 Dezibel. Um möglichst leise mit dem Gerät arbeiten zu können, sollten Sie daher auf eine geringe Dezibel Zahl achten.

Ebenfalls wichtig sind Standfestigkeit und Gewicht. Im Normalfall wiegt ein Vakuumierer zwischen einem und drei Kilogramm. Dieses Gewicht ist ideal, da Sie das Gerät so leicht transportieren und verstauen können. Natürlich gibt es auch Geräte, die fünf oder mehr Kilogramm wiegen. Hier ist der Transport dann etwas schwieriger. Wichtig ist jedoch auch, dass der Vakuumierer nicht zu leicht ist, da in diesem Fall eine Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist.

Funktionen und Haltbarkeit

Die Funktionen, die ein Vakuumierer hat, können sehr unterschiedlich sein. Die Preisklasse spielt hierbei natürlich eine große Rolle. Günstige Geräte haben hier meist nur eine Stärke Regelung, mit der der Druck auf die Lebensmittel geregelt werden kann, während teurere Geräte hingegen mehrere Nähte schweißen können und zudem Funktionen haben, mit denen Sie Lebensmittel marinieren können. Der Preis kann sich in diesem Fall jedoch verdoppeln. Vor allem Kammer-Vakuumierer überzeugen häufig durch vielfältige Funktionen.

Ein weiteres Auswahlkriterium, welches Sie nicht außer Acht lassen sollten, ist die Haltbarkeit der Schweißnaht. Vor allem hierbei ist der Preisunterschied schnell zu erkennen. Während einfache Geräte meist eine dünne Naht machen, können hochwertigere Geräte dickere Nähte schweißen. Besonders vorteilhaft sind die Vakuumierer, die mehrfache Nähte machen können.

Wie Sie sehen gibt es beim Kauf einige Dinge zu beachten. Wie häufig soll der Vakuumierer genutzt werden? Was soll das Gerät können und legen Sie Wert auf zusätzliche Funktionen? Haben Sie diese Fragen für sich beantwortet, können Sie die Auswahl deutlich eingrenzen.

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie funktioniert ein Vakuumierer?

Ein Vakuumierer dient dazu, um Lebensmittel länger haltbar zu machen. Hierbei wird, anders als bei einem Einschweißgerät, die Luft aus dem Beutel oder Glas entzogen. Nicht nur die Haltbarkeit wird dadurch länger, sondern der benötigte Platz wird ebenfalls geringer. Bei einem Vakuumierer wird zunächst die Luft aus der Verpackung gezogen und dann die Öffnung verschweißt. So bleiben die Lebensmittel länger frisch.

Frage 2: Wie lange ist ein Vakuumierer haltbar?

Nutzen Sie den Vakuumierer, können Sie die Haltbarkeit deutlich verlängern. Rindfleisch, welches normalerweise etwa 3 bis 4 Tage haltbar ist, kann durch das Vakuumieren bis zu 40 Tage haltbar gemacht werden. Bei Geflügel sind es immerhin 9 Tage und bei Fisch bis zu 5 Tage.Wie lange die einzelnen Lebensmittel haltbar sind, nach dem Sie den Vakuumierer genutzt haben, unterscheidet sich natürlich von Produkt zu Produkt. Auch die Qualität des Vakuumierers spielt hierbei eine Rolle.

 

Frage 3: Was ist ein Vakuumierer?

Ein Vakuumierer ist ein Gerät, mit dem Sie Lebensmittel, die in einer Verpackung gelagert werden, länger haltbar machen können. Hierbei wird der Verpackung die Luft entzogen und die Nähte verschweißt. Durch diesen Prozess können Lebensmittel nicht nur länger haltbar gemacht, sondern auch noch platzsparender gelagert werden. Vakuumierer gibt es in drei verschiedenen Ausfertigungen. Zum einen ein Handgerät, bei dem die Luft über ein Ventil entzogen wird, dann ein Balken Vakuumierer, der sich für den alltäglichen Gebrauch im Haushalt eignet und ein Kammer-Vakuumierer, der vorrangig in der Gastronomie genutzt wird.

 

Frage 4: Was kann man mit einem Vakuumierer machen?

Mit einem Vakuumierer können Sie Lebensmittel länger haltbar machen. Egal, ob Sie diese in Gläsern oder Beuteln lagern, die Luft wird aus der Verpackung entzogen und die Haltbarkeit somit deutlich verlängert.

 

Frage 5: Welche Beutel sind für Vakuumierer geeignet?

Je nach Gerät können Sie im Vakuumierer normale Gefrierbeutel verwenden. Andere Modelle jedoch benötigen spezielle Vakuumierer Beutel. Diese sind besonders reißfest, luftdicht und natürlich auch dicht. Für den Hand Vakuumierer benötigen Sie Beutel, an denen sich ein Ventil befindet, über welches die Luft entzogen werden kann.

 

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES