8 beste Stabmixer 2024 im Test

Letztes Update: 25.02.24

 

Stabmixer im Test – die besten Modelle 2024 im Vergleich

 

Den besten Stabmixer zu finden ist oft nicht so leicht, denn die Auswahl ist sehr groß. Vor dem Kauf müssen Sie sich zudem mit den Leistung des Stabmixers, dem Zubehör und einigen anderen Dingen beschäftigen, um das richtige Produkt zu finden. Falls Ihnen die Recherche zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell ein passendes Produkt kaufen wollen, können Sie gerne unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen das wichtigste bereits zusammengefasst. So können wir Ihnen zum Beispiel den Bosch MSM66110 ErgoMixx Stabmixer empfehlen, da dieser zur Reinigung leicht auseinander genommen werden kann und sehr gut in der Hand liegt. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Russell Hobbs 24700-56 Stabmixer, da dieser mit umfangreichen Zubehör geliefert wird und sowohl sehr vielseitig als auch sehr langlebig ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

8 beste Stabmixer 2024 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Geräten, die sich bei uns im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Top-8-Liste der besten Stabmixer 2024 erhalten konnten. Bevor Sie ein Gerät kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um eine fundierte Kaufentscheidung treffen und einem möglichen Fehlkauf vermeiden zu können. 

 

1. Bosch MSM66110 ErgoMixx Stabmixer Kunststoff 

 

Der hochwertige Mixstab von Bosch hat sich in dieser Reihe als klarer Testsieger behauptet und ist somit unser bester Stabmixer. Er besteht aus langlebigem Kunststoff (alternativ gibt es den Stabmixer auch komplett aus Edelstahl) und ist in drei unterschiedlichen Leistungsstärken (750, 600 und 450 Watt), sowie in mehreren ansprechenden Farben erhältlich. Das Gerät konnte im Vergleich mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie mit einer einfachen Reinigung und einem hohen Bedienkomfort von sich überzeugen. 

Er ist sehr gut verarbeitet und arbeitet mehr oder weniger geräuscharm. Es ginge aber sicherlich noch ein wenig leiser. Dafür kann die komplette Stabeinheit allerdings mit einem einzigen Knopf entriegelt werden und so zum Beispiel auch in die Spülmaschine gegeben werden. Der Stabmixer ist außerdem ergonomisch gestaltet, das heißt, dass er sehr griffig ist und gut in der Hand liegt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Knöpfe nicht erhaben sind und somit keinerlei Essensreste daran hängen bleiben können, was die Reinigung noch weiter erleichtert. 

Das Modell hat ein innovatives scharfes Vier-Klingen-Messer aus hochwertigem Edelstahl, einen Edelstahl-Mixfuß und einen transparenten Mixbecher mit Skalierung. Wir können dieses Gerät bedenkenlos empfehlen. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertige Modell bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und hält, was es verspricht. 

Leichte Reinigung: Der Mixstab ist leicht zu reinigen. Die Stabeinheit kann mit einem Knopf entriegelt werden, sodass das Gerät auch leicht in der Spülmaschine gereinigt werden kann. 

Bedienkomfort: Der Mixstab ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Das Arbeiten damit fällt insgesamt sehr leicht. 

Mehrere Variationen: Das Gerät ist in drei unterschiedlichen Leistungsstärken sowie in unterschiedlichen Farben und Materialien erhältlich. So ist für jeden was dabei. 

 

Nachteile:

Geräusche: Die Erfahrung mit dem Stabmixer hat gezeigt, dass dieser relativ laut ist. Die Intensität der Geräusche könnte vermutlich noch weiter reduziert werden.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Russell Hobbs 24700-56 Stabmixer 3in1 Desire 

 

Der 3in1 Mixstab von Russell Hobbs hat einen Zerkleinerer sowie einen Mixer- und Schneebesenaufsatz und ist somit besonders vielseitig verwendbar. Der günstige Stabmixer ist außerdem frei von BPA, da es sich hierbei um eine robuste Glasschüssel handelt. Diese ist auch deutliche hitzeresistenter als Plastik und fühlt sich sehr hochwertig an. Einige weitere Vorteile sind die leichte Bedienung sowie die Feder zwischen Messerhalterung und der Schüssel, die hier für Abstand sorgt.

Das langlebige Gerät ist sehr leicht zu bedienen und lässt sich (bis auf den Motor) ganz leicht in der Spülmaschine waschen. Es kommt danach auch wie neu wieder aus der Spülmaschine heraus und zeigt keinerlei Abnutzungserscheinungen. Einen Punktabzug gibt es jedoch dafür, dass das Gerät leider nur zwei Schneidemesser hat. Viele andere Geräte haben teils bis zu vier Messer. Die Zerkleinerungswirkung ist jedoch ausreichend und kann als gut bis befriedigend eingestuft werden. Das Gerät bietet unterm Strich also ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Das Gerät hat einen ergonomischen Griff, zwei Geschwindigkeitsstufen und einen abnehmbaren Edelstahl-Mixfuß. Es hat außerdem eine Leistungsstärke von 500 Watt und eine Oberfläche aus hochwertigem Kunststoff. Das gesamte Zubehör ist frei von BPA und für die Spülmaschine geeignet. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das günstige Set ist langlebig und hält, was es verspricht. Es konnte dadurch mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen. 

Umfangreiches Zubehör: Das Gerät wird mit umfangreichem Zubehör geliefert und ist somit sehr vielseitig. 

BPA-frei: Alle Zubehörteile, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen sind BPA-frei. 

Reinigung: Das Gerät ist spülmaschinenfest und somit sehr leicht zu reinigen.

Bedienkomfort: Der Mixstab ist griffig und liegt gut in der Hand. Das Gerät ist insgesamt sehr leicht zu bedienen. 

 

Nachteile:

Nur 2 Schneidemesser: Anders als viele anderen Modelle, hat dieses Gerät leider nur zwei Schneidemesser. 

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Braun 3in1 Stabmixer MQ 5235WH 

 

Der Mixstab von Braun ist Teil eines 3-teiligen Sets und hat eine Leistungsstärke von 1000 Watt – mit diesem Gerät können Sie also nicht nur gekochtes Gemüse und Obst, sondern zum Beispiel auch härtere Lebensmittel (z.B. Nüsse) gut mit zerkleinern. Das Gerät arbeitet dabei zuverlässig, ist sehr robust und verhindert durch die feinstufige Drehzahljustierung unnötiges Spritzen beim Mixen von Flüssigkeiten. Das Gerät ist zudem sehr leise, obwohl es sehr leistungsstark ist und wird zusammen mit einem Schneebesen und Kartoffelstampfer geliefert.

Es ist allerdings schade, dass man am Mixstab keine Taste drücken kann, sodass er selbstständig weiter läuft. Es muss permanent die “Ein” Taste gedrückt werden, da das Gerät sonst nicht von alleine läuft. Dafür ist der Mixstab jedoch sehr hochwertig verarbeitet und kriegt alles mögliche, wie zum Beispiel Tomaten, Zwiebeln, gekochte Kartoffeln und vieles mehr klitzeklein. Auch das Zubehör ist von guter Qualität. Insgesamt lässt sich das Gerät sehr leicht verwenden und genauso leicht reinigen, da alles spülmaschinenfest ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut. Wir können das Set bedenkenlos empfehlen. Hinweis: Das vielseitige Küchenset ist auch in anderen Varianten (z.B. als 2in1 oder als 4in1 Set zu kaufen). 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät hat eine sehr gute Qualität und bietet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Umfangreiches Zubehör: Das Gerät ist Teil eines 3-teiligen Sets. Dazu gehören noch ein Schneebesen sowie ein Kartoffelstampfer. Auch das Zubehör ist qualitativ hochwertig verarbeitet. 

Kein Spritzen: Der Mixstab verursacht keine Spritzer, wenn man Flüssigkeiten damit mixt. 

Leichte Reinigung: Alle Teile sind leicht zu reinigen, da sie problemlos in einer spülmaschine gereinigt werden können. 

Mehrere Varianten: Das Küchenset kann auch als 2in1 oder 4in1 Variante gekauft werden. 

 

Nachteile:

Läuft nicht von allein: Es muss leider konstant die “Ein” Taste gedrückt werden, da das Gerät sonst nicht von alleine läuft.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Slaouwo ZJSJRJ Stabmixer Set 4-teilig Edelstahl 

 

Der 800 W Stabmixer von Slaouwo besteht aus hochwertigem Edelstahl und teilweise aus Kunstoff und ist Teil eines 4-teiligen Sets. Das Set ist verhältnismäßig günstig, hat sechs Geschwindigkeitsstufen und ist sowohl einfach zu bedienen als auch sehr leicht zu reinigen. Das Gerät ist ergonomisch geformt, liegt gut in der Hand und alle abnehmbaren Teile sind für die Spülmaschine geeignet. 

Durch das EasyClick System ist es zudem möglich innerhalb kürzester Zeit zwischen den Zubehörteilen zu wechseln, sodass man nicht unnötig Zeit verliert. Das Gerät arbeitet schnell, kriegt alles mögliche klein und auch Milch und Sahne werden schnell schaumig beziehungsweise cremig. Von Vorteil ist außerdem, dass alle Teile, die mit Lebensmittel in Kontakt kommen, aus Metall sind und somit problemlos mit Hitze in Berührung kommen können. Bei Plastikteilen ist dies nicht bedenkenlos möglich. Allerdings ist das beigelegte Rezeptheft leider nur auf Englisch und das Kabel ein wenig kurz. Dafür ist hochwertige Set aber verhältnismäßig günstig, leicht zu reinigen und eine wahre Bereicherung für jede Küche. Pluspunkt: Auch kleine Eiswürfel lassen sich mit dem Gerät zerhacken, was bei anderen Geräten tatsächlich nicht immer geht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also sehr gut. Wir können das vielseitige Set uneingeschränkt empfehlen. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertig verarbeitete Gerät konnte im Vergleich das halten, was es verspricht und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Umfangreiches Zubehör: Das Gerät wird mit umfangreichem Zubehör geliefert. Praktisch ist hierbei auch, dass alle Aufsätze schnell gewechselt werden können. 

Eiswürfel zerkleinern: Das Gerät ist, unter anderem, dazu in der Lage kleine Eiswürfel zu zerhacken. Dies ist bei einigen anderen Modellen nicht immer möglich.

Leichte Reinigung: Alle Teile (bis auf den Motor) lassen sich problemlos in eine Spülmaschine geben und somit unkompliziert sauber machen. 

Edelstahl: Die Teile, die mit Lebensmitteln in Kontakt treten, bestehen aus hochwertigem Edelstahl. Dieses kann, anders als Plastik, somit bedenkenlos erhitzt werden, wenn Sie das Bedürfnis dazu haben. 

Inklusive Rezeptheft: Das Set wird zusammen mit einem praktischen Rezepteheft geliefert, sodass Sie viele Anregungen für den Start erhalten. 

 

Nachteile:

Rezeptheft auf Englisch: Leider ist das Rezeptheft bisher nur auf Englisch erhältlich. 

Kurzes Kabel: Die Erfahrung mit dem Stabmixer hat gezeigt, dass das Kabel ein wenig zu kurz ist. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Arendo B07PM48VN7 Stabmixer GS-Zertifiziert 

 

Der Pürierstab von Arendo besteht aus langlebigem Edelstahl und hat einen 1000 Watt leistungsstarken Motor, der alles mögliche (Gemüse, Nüsse, gefrorene Lebensmittel etc) klein kriegt. Das Gerät verfügt dabei über eine praktische, stufenlose Geschwindigkeitsregulierung und kann auch, da es sehr einfach demontiert werden kann, sehr leicht gereinigt werden. Der Mixstab konnte außerdem mit einer guten Qualität und einem schönen Design punkten und hat eine schwere Ausführung. Er ist manchen Menschen sogar ein wenig zu schwer und es wird gesagt, dass er dadurch nicht so gut in der Hand liegt. Ein weiteres Manko ist, dass es bei einigen Lieferungen dazu kommt, dass der Messbecher fehlt. Dies ist natürlich sehr ärgerlich. Dafür sieht der hochwertige Stab aber, wie gesagt, edel aus und punktet mit einer guten Qualität sowie einem guten Preis.

Er ist außerdem leistungsstark genug, um festere Dinge, wie zum Beispiel Eiswürfel zu zerkleinern und nimmt keinerlei Gerüche an, da er aus Metall besteht. Man kann ihn also problemlos zur Herstellung von süßen Speisen (z.B. Marmelade) oder auch zum Zerkleinern von Zwiebeln, Knoblauch und ähnlichem verwenden – nichts davon nimmt den Geruch des anderen Lebensmittels an. Der Mixstab hat dabei fünf Leistungsstufen mit zwei Zwischenstufen und ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich. Pluspunkte gibt es außerdem noch dafür, dass die Klingen sehr scharf sind und gut halten, der Preis fair ist und beim Kochen tatsächlich nichts spritzt. Klare Kaufempfehlung von uns! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich gut. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist qualitativ hochwertig verarbeitet und hat eine schwere Ausführung, die vielen gefällt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt als gut einzustufen. 

Scharfe, lang haltbare Klingen: Die Klingen haben sich als scharf und relativ lange haltbar herausgestellt, was eindeutig für dieses Gerät spricht.

Kein Spritzen: Bei der Zubereitung von sämtlichen Speisen kommt es selten vor, dass es spritzt. 

Design: Anders als viele andere Geräte, kann dieser Stab auch mit einem eleganten Design punkten. 

Keine Gerüche: Da der Stab aus Metall ist, nimmt er keine Gerüche von Lebensmittel auf. Sie können so zum Beispiel problemlos Marmelade herstellen und auch Knoblauch mit dem gleichen Gerät zerkleinern. 

Mehrere Farben: Das Gerät ist in zwei schicken Farben erhältlich. 

 

Nachteile:

Messbecher fehlt: Es ist vorgekommen, dass bei einigen Bestellungen der versprochene Messbecher gefehlt hat. 

Relativ schwer: Das Gerät ist relativ schwer und aus diesem Grund nicht für jeden etwas. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Philips ProMix HR2534/00 mit Messbecher 

 

Der handliche Mixstab von Philips hat eine Arbeitsleistung von 650 Watt und besteht aus robustem, langlebigen Metall, das keinerlei schlechte Gerüche annimmt und Ihnen erlaubt sowohl Süßspeisen als auch Zwiebeln und Knoblauch mit dem gleichen Gerät zuzubereiten. Das Gerät wird wahlweise entweder nur mit einem Messbecher oder sowohl mit Messbecher als auch mit einem Chopper geliefert und ist relativ langlebig. Es bietet somit insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Anders als vom Hersteller angegeben, kommt es jedoch häufiger als man bei einem Gerät mit angeblichen Spritzschutz erwarten kann, zu Spritzern. Gerade bei der Zubereitung von Shakes oder Suppen, kann es schnell mal zu einem kleinen “Unfall” kommen. Einen weiteren Minuspunkt gibt es darüber hinaus noch für die Lautstärke. Das Gerät ist nämlich relativ laut.

Dafür kann es jedoch mit einem schönen, ergonomischen Design sowie einer unkomplizierten Reinigung punkten. Für die Reinigung wird der Pürierstab dabei einfach mit einem einzigen Tastendruck abgenommen – sehr simpel. Einige weitere Vorteile sind, dass der Stab sehr leicht zu bedienen und nicht zu schwer ist und bereits innerhalb weniger Sekunden leckere, cremige Ergebnisse erzielt werden. Auch der Preis ist für diese Qualität durchaus angemessen. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das langlebige Gerät ist für einen angemessen Preis erhältlich und funktioniert insgesamt sehr gut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen.

Leichte Reinigung: Das Gerät kann leicht zusammen- und wieder auseinandergebaut werden und lässt sich dadurch sehr leicht reinigen.

Geringes Gewicht: Das Gerät hat ein geringes Gewicht und liegt sehr gut in der Hand. 

Inklusive Messbecher: Der Stab wird zusammen mit einem praktischen Messbecher geliefert. Optional dazu gibt es auch noch einen Chopper.

Nimmt keine Gerüche an: Da das Gerät aus Metall besteht, nimmt es keine schlechten Gerüche an. 

 

Nachteile:

Lautstärke: Die Erfahrung mit dem Mixstab hat gezeigt, dass dieses leider relativ laut ist. 

Spritz ab und zu: Es kommt hin und wieder vor, dass das Gerät spritzt und dadurch eine Sauerei veranstaltet. Der Spritzschutz funktioniert also nicht immer. 

Zu Amazon

 

 

 

 

7. WMF 416550011 Kult X Edition Stabmixer Edelstahl 

 

Der Stabmixer von WMF besteht aus langlebigem Edelstahl und Kunststoff und hat eine Leistungsstärke von 600 Watt sowie eine praktische, variable Geschwindigkeitseinstellung, die bei der Zubereitung unterschiedlicher Speisen sehr praktisch ist. Das Gerät ist, typisch für WMF, sehr edel verarbeitet und wirkt dadurch besonders hochwertig. Es liegt außerdem sehr gut in der Hand und ist sehr einfach zu bedienen. Über die Start-Taste an der Oberseite des Stabes befindet sich der Drehregler mit sechs unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Der Stab ist zwar etwas kostenintensiver als einige andere Modelle und nur für weichere Lebensmittel (z.B. gekochtes Obst oder Gemüse) geeignet, dafür aber sehr einfach zu reinigen und sehr stabil. Die Länge des Stabes – 38 cm – ist außerdem sehr gut gewählt, da sich Gemüse so zum Beispiel auch sehr gut und sicher direkt in einem Topf pürieren lässt, was nochmal extra Zeit und Arbeit spart. Wenn Sie größere Gemüsesorten pürieren möchten, sollten Sie diese aber vorher grob zerteilen, damit der Mixstab sie besser verarbeiten kann. 

Geliefert wird der Mixstab in zwei Teilen: Pürierstab und Antriebseinheit. Man muss den Stab nur nur auf die Antriebseinheit drehen und schon ist das Gerät einsatzbereit. Das Gerät hat dabei ein gutes Gewicht und liegt gut in der Hand. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also, trotz einiger Mankos, gut. Zusätzlicher Hinweis: In der Produktbeschreibung steht, dass das Gerät eine Leistung von 700 Watt hat. Dies stimmt nicht. Das Gerät hat, laut Bedienungsanleitung 600 Watt Leistung. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertige Gerät von WMF konnte im Test mit einem guten Verhältnis von Preis zu Leistung überzeugen. 

Edle Verarbeitung: Das Gerät ist, wie von WMF gewohnt, sehr edel verarbeitet und ein wahres Schmuckstück für die Küche. 

Ideal zum Arbeiten direkt im Topf: Das Gerät hat eine gute Länge und kann dadurch sicher direkt in einem Topf verwendet werden. Dies spart Zeit. 

Leichte Reinigung: Das Gerät ist leicht zu reinigen. 

 

Nachteile:

Nur für weiche Lebensmittel: Das Gerät ist nur für weiche Lebensmittel (z.B. gekochtes Gemüse oder Obst) geeignet. 

Kostenintensiv: Leider ist das Gerät ein wenig teurer als einige andere Geräte. 

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Ufesa 14902330011 Activa BP4550 Stabmixer mit Messbecher 

 

Wenn es ein günstiger Stabmixer sein soll, dann ist der Stabmixer aus langlebigem Kunststoff von Ufesa sicherlich eine gute Option für Sie. Das Gerät bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, arbeitet mit 600 Watt Leistung und wird zusammen mit einem praktischen Messbecher geliefert. Er ist ideal für Einsteiger, die ein günstiges Gerät für den Anfang suchen und erstmal nur relativ weiche Lebensmittel, wie zum Beispiel gekochtes Obst und Gemüse pürieren möchten.

Das Gerät ist außerdem klein und platzsparend genug, um mit auf Reisen genommen zu werden und kann für die Reinigung sehr leicht demontiert werden, was auf jeden Fall sehr praktisch ist. Allerdings verfärbt sich das Plastik nach einiger Zeit beziehungsweise nimmt die Farben von dem Püriergut an. Darüber hinaus mussten leider auch gewisse Abstriche in Bezug auf die Verarbeitung gemacht werden. Diese entspricht hier natürlich dem relativ niedrigen Preis.

Das Gerät gelangt aber trotzdem auf Platz Nummer acht, da es ideal für Einsteiger und Gelegenheitsnutzer (z.B. für die Zubereitung von Babybrei) ist und insgesamt eine ordentliche Qualität für diese Preisklasse bietet. Ein weiterer Pluspunkt ist bei diesem Gerät, dass es relativ leise arbeitet. Wir können das Gerät, trotz kleinerer Fehler hier und da, also auf jeden Fall empfehlen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das günstige Gerät konnte im Test mit einem ordentlichen Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. 

Ideal als Einstiegsgerät: Der Stab ist ideal für Einsteiger oder für Menschen, die das Gerät nur gelegentlich (z.B. für die Herstellung von Babybrei) nutzen möchten.

Geringe Lautstärke: Das Gerät hat eine überraschend niedrige Lautstärke, was beim Kochen sehr angenehm ist. 

Reinigung: Das Gerät lässt sich leicht demontieren und reinigen. 

Kompakt: Der Mixstab hat eine geringe Größe und ist kompakt genug, um bei Bedarf auch mit auf Reisen genommen zu werden. Zu Hause spart er einiges an Platz. 

 

Nachteile:

Plastik verfärbt sich: Die Erfahrung mit dem Pürierstab hat gezeigt, dass das Plastik sich leider nach einiger Zeit verfärbt beziehungsweise mehr oder weniger die Farben des Püriergutes annimmt.

Verarbeitung: Da das Gerät sehr günstig ist, mussten leider bei der Verarbeitung natürlich gewisse Abstriche gemacht werden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Stabmixer

 

Ein Pürierstab, Stabmixer oder Mixstab ist einem Handmixgerät ähnlich und ist sowohl in der Gastronomie als auch in privaten Haushalten sehr beliebt. Das Gerät verfügt im Griff über einen leistungsstarken Motor mit einer hohen Umdrehungszahl. Der Motor treibt das Schneidwerkzeug an, das sich am unteren Ende des Mixstabs befindet. Bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen ersten Preisvergleich durchführen, ist es ratsam, sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien zu beschäftigen, um schneller ein passende Produkt zu finden. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und was Sie alles mit einem Mixstab machen können, haben wir nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst. Im Anschluss können Sie unserer Top-8-Liste einer kleine Übersicht über die besten Stabmixer 2024 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Einen Stabmixer richtig benutzen

Ein Stabmixer ist ein Gerät, das einen Motor im Griff und am unteren Ende mehrere kleine Messer hat. Diese Messer rotieren mit Hilfe des Motors. Es wird damit gesorgt, dass verschiedene Lebensmittel zerkleinert beziehungsweise vermischt werden. Die meisten Geräte besitzen dabei eine Leistung von etwa 300 bis 350 Watt. Diese reicht zum Pürieren und mixer weicher Konsistenzen (z.B. gekochtes Obst oder Gemüse) aus. Falls Sie planen auch andere Lebensmittel, wie zum Beispiel Äpfel, Nüsse und ähnliches zu zerkleinern, benötigen Sie jedoch ein Gerät, das eine höhere Leistungsstärke hat. Für härtere Konsistenzen benötigen Sie etwa 700 Watt – diese Leistungsstärke haben auch die Geräte, die von Profis in der Gastronomie täglich verwendet werden. 

Um optimale Ergebnisse mit dem Mixstab zu erzeugen, sollten Sie das zu pürierende Gemüse oder Obst als erstes kochen – dabei reicht es, wenn es bissfest ist. Es muss nicht komplett weich gekocht werden. Bei der Verwendung des Geräts sollten Sie zudem darauf achten, dass das Kabel nicht in Kontakt mit heißen Töpfen oder mit einem angeschalteten Herd gelangt. Beachten Sie außerdem, dass das gekochte Püriergut erstmal abkühlen sollte, bevor Sie es mit dem Pürierstab weiter verarbeiten. Falls Sie vorhaben den Mixstab direkt im Kochtopf zu verwenden, sollten Sie den Stab erst in das Püriergut eintauchen und das Gerät erst dann einschalten – so werden Spritzer vermieden. Wenn Sie das Gerät vorher einschalten und erst dann in den Topf geben, spritzt es nämlich meistens. 

Achten Sie darüber hinaus darauf, dass der Stab immer leicht schräg gehalten werden sollte. So zieht der Sog das Püriergut in die Messer, ohne dass das Schneidewerkzeug über den Boden eines Topfes kratzt und im schlimmsten Fall beschädigt wird. Der Pürierkopf sollte jedoch nicht zu weit aus dem Püriergut gezogen werden, da es auch hier dazu kommen kann, dass Ihnen das Püriergut entgegen spritzt. Sobald Sie mit dem Pürieren fertig sind, sollten Sie den Pürierkopf Ihres Mixstab am besten sofort unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen. So trocknen die Essensreste nicht an. Wird der Pürierkopf nicht sofort mit Wasser abgespült, kann die Reinigung später mehr Zeit kosten.

 

Einsatzbereiche und Vorteile eines Mixstabes

Stabmixer sehen zwar auf den ersten Blick nicht so aus, sie sind aber tatsächlich sehr vielseitig und können viele unterschiedliche, leckere Gerichte und Getränke zubereiten. Sie können damit zum Beispiel hervorragend Eintöpfe machen, Sahne schlagen, mehrere Sorten Obst und Gemüse zerkleinern, Dips, Saucen, Mayonnaise, Salatdressings, Quarkspeisen, Babybrei, Kuchenteig, Lassis oder leckere Smoothies zubereiten, Saucen aufschäumen, Eiswürfel zerkleinern (bei entsprechender Leistung) und vieles mehr. 

Ein weiteres Vorteil ist, dass sowohl die Aufbewahrung als auch die Verwendung wesentlich leichter ist, als dies bei einem klassischen Handmixer der Fall ist. Mit dem Mixstab lassen sich außerdem viel schneller und unkomplizierter viele verschiedene Speisen zubereiten. Suppen, Getränke, Saucen, Dips, und Süßspeisen, wie zum Beispiel Quarkspeisen oder Kuchen, sind mit dem Mixstab im Handumdrehen zubereitet. Das Gerät verrührt die Zutaten dabei in kurzer Zeit und sorgt für eine cremige Konsistenz. 

 

Das richtige Gerät finden: Kaufkriterien

Leistung: Bevor Sie einen bestimmten Stabmixer kaufen, sollten Sie sich auf jeden Fall die Leistungsstärke des Motors anschauen. Die meisten Mixstäbe haben dabei eine Leistung zwischen 300 und 350 Watt. Diese Geräte reichen aus, wenn Sie gelegentlich etwas Gemüse oder Obst pürieren wollen. Wenn Sie aber auch Äpfel oder Nüsse zerkleinern möchten, benötigen Sie ein Gerät, dass mindestens 700 Watt hat. Diese Geräte werden zum Beispiel auch in der Gastronomie verwendet.

Einsatzgebiete: Überlegen Sie sich vor dem Kauf, was Sie mit dem Mixstab machen möchten. Wenn Sie zum Beispiel nur Suppen, Saucen, Dips und Smoothies machen möchten, reicht ein Mixstab mit einer Leistung bis 350 Watt vollkommen aus. Falls Sie jedoch auch Lebensmittel mit einer härteren Konsistenz (z.B. Äpfel, Nüsse, Eiswürfel) zerkleinern möchten, dann sollte das Gerät mindestens 700 oder 800 Watt haben, um der Aufgabe gerecht zu werden.

Bedienkomfort: Der Mixstab sollte gut mit einer Hand zu bedienen sein und möglichst griffig geformt sein. Ein guter Griff schmiegt sich dabei mühelos an Ihre Hand und sollte auch mit feuchten Händen nicht so leicht rutschen, damit es nicht zu Spritzern und anderen kleinen “Küchenunfällen” kommt. Ideal ist hier zum Beispiel eine Silikonoberfläche. Diese bietet in der Regel einen guten Grip.

Material und Reinigung: Die Reinigung sollte sich natürlich so einfach wie möglich gestalten. Der Auf- und Abbau des Geräts sollte dafür leicht von der Hand gehen, damit die Reinigung leichter fallen. Die meisten Mixstäbe können dabei mit etwas Wasser und einem Schwamm oder einer Spülbürste gereinigt werden. Pluspunkte gibt es für Geräte, die sich auch in einer Spülmaschine reinigen lassen – dies spart viel Zeit. Beachten Sie bei der Auswahl eines Geräts außerdem, dass Edelstahl oft ein wenig pflegeleichter als Kunststoff sein kann, da es keinerlei Lebensmittelgerüche annimmt. Kunststoff ist zwar weniger anfällig für Kratzer und in einigen Fällen etwas langlebiger, kann dafür aber manchmal den Geruch von Zwiebeln, Knoblauch oder vergleichbaren Lebensmitteln annehmen.

Zubehör: Überlegen Sie sich vor dem Kauf, ob Sie Zubehörteile für das Gerät benötigen. Falls dies der Fall ist, sollten Sie am besten gleich ein komplettes Stabmixer Set kaufen. Wenn Sie ein Set kaufen, können Sie oft nämlich nochmal viel Geld sparen. Beachten Sie hierbei außerdem, dass es auch Akku Stabmixer gibt. Also Stabmixer, die kabellos sind. Diese können Ihre Arbeit um ein Vielfaches erleichtern, da das Kabel auf diese Art nicht immer im Weg ist.

 

Marken und Hersteller: Zu einigen Geräten, die wir Ihnen empfehlen können, gehören zum Beispiel sämtliche WMF Stabmixer, Esge Stabmixer, Philips Stabmixer, Bosch Stabmixer, Kitchenaid Stabmixer und Braun Stabmixer. Es gibt aber natürlich auch noch andere Marken, die ebenfalls empfehlenswert sind. Aus Platzgründen werden diese hier jedoch nicht alle einzeln aufgeführt. Sie finden Sie aus diesem Grund direkt in unserer Bestenliste.

Gewicht und Größe: Groß, klein, schwer, leicht. Stabmixer ist nicht gleich Stabmixer. Jedes Gerät ist ein wenig anders und kann dadurch auch verschiedene Vor- und Nachteile mit sich bringen. Es schadet also nie, die verschiedenen Modelle miteinander zu vergleichen. Manche mögen es, wenn ein Gerät eine schwere Ausführung haben, manchen mögen es, wenn das Gerät leichter zu heben ist und so weiter. Die Größe und das Gewicht beeinflussen nicht unbedingt das Ergebnis in der Küche, sind aber eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Lautstärke: Da die meisten Mixstäbe mit mehr als 10.000 Umdrehungen pro Minute arbeiten müssen, um Lebensmittel gut zerkleinern zu können, ist eine gewisse Lautstärke leider nicht zu vermeiden. Wie laut ein Gerät ist, kann jedoch von Gerät zu Gerät variieren. Es spielt außerdem auch die Stufe, auf der Sie das Gerät gerade verwenden, eine Rolle. Je höher die Geschwindigkeitsstufe, desto mehr Leistung wird erfordert und desto lauter ist natürlich auch das Gerät. Da diese Geräte jedoch meistens ohnehin nicht länger als wenige Minuten genutzt werden, sollte die Lautstärke aber kein allzu großes Problem darstellen. 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was kann man mit einem Stabmixer alles machen? 

Stabmixer mögen auf den ersten Blick zwar eher unscheinbar wirken, sind tatsächlich aber sehr vielseitige Geräte. Sie können so zum Beispiel damit Eintöpfe pürieren, Sahne schlagen, Obst und Gemüse zerkleinern, Mayonnaise und Dips machen, Kuchenteig, Babybrei, Salatdressings oder Smoothies zubereiten, Saucen aufschäumen und vieles mehr. Ein weiteres Vorteil ist bei diesem Gerät, dass sowohl die Aufbewahrung als auch die Verwendung wesentlich einfacher ist als dies bei einem alten Handmixer der Fall ist. Mit dem Stabmixer lassen sich sehr schnell und unkompliziert verschiedene Speisen zubereiten, egal ob Suppen, Getränke, Saucen/Dips oder Süßspeisen, wie zum Beispiel Quarkspeisen. Das Gerät verrührt die Zutaten dabei innerhalb sehr kurzer Zeit und sorgt für eine appetitliche, cremige Konsistenz. 

Frage 2: Wie teuer ist ein Stabmixer? 

Stabmixer, auch Pürierstab genannt, sind in vielen unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Günstigere Modelle gibt es dabei schon etwa ab 29 Euro. Wenn Sie wert auf besondere Qualität legen, kann ein hochwertiges Modell aber auch mal über 100 Euro kosten. 

 

Frage 3: Wie benutze ich einen Stabmixer? 

Bevor Sie einen Pürierstab nutzen, sollten Sie das zu pürierende Gemüse kochen. Es muss dabei nicht komplett weich sein, es reicht wenn es bissfest ist. Achten Sie bei der Verwendung darauf, dass das Kabel des Pürierstabes nicht in Kontakt mit heißen Kochtöpfen oder mit dem Herd gelangt und lassen Sie das gekochte Püriergut vorher abkühlen, ehe Sie es pürieren. Wenn Sie den Pürierstab direkt in einem Topf verwenden wollen, sollten Sie den Stab erst in das Püriergut eintauchen und erst dann anschalten. 

Wenn Sie den Pürierstab vorher anmachen und dann in den Topf geben, kann es sein, dass Ihnen das Püriergut entgegen spritzt. Halten Sie den Stab beim pürieren immer leicht schräg, damit der Sog das Püriergut in die Messer zieht und das Schneidewerkzeug nicht an den Boden des Topfes gelangt. Achten Sie außerdem darauf, dass der Pürierkopf nicht zu weit aus dem Püriergut gezogen wird, da es sonst zu Spritzern kommen kann. Wenn Sie fertig sind, sollten Sie den Pürierkopf am besten sofort unter fließendem Wasser reinigen, damit die Essensreste nicht trocknen und sich an den Messern festsetzen. Dies kann die Reinigung später deutlich erschweren und mehr Zeit kosten.

 

Frage 4: Stabmixer – wie viel Watt hat ein Gerät? 

Die meisten Pürierstäbe haben etwa 300-350 Watt. Dies reicht zum Pürieren und mixen weicher Konsistenzen völlig aus. Wenn Sie jedoch auch Lebensmittel, wie zum Beispiel Äpfel, Nüsse und andere Dinge zerkleinern möchten, benötigen Sie ein Gerät, das leistungsstärker ist. Sie können es hier zum Beispiel mit einem Stabmixer versuchen, der etwa 700 Watt hat. Solche Stabmixer werden auch von Profis verwendet. 

 

Frage 5: Was ist ein Stabmixer?

Ein Pürierstab, Stabmixer oder Mixstab funktioniert ähnlich wie ein Handmixgerät und wird sowohl in Haushalten als auch in der Gastronomie verwendet. Im Griff dieses Geräts befindet sich ein Motor mit einer relativ hohen Umdrehungszahl. Dieser treibt das Schneidewerkezug am unteren Ende des Mixstabs an. Pürierstäbe eignen sich zum pürieren von Obst und Gemüse, zur Herstellung von Suppen, Smoothies, Babybrei, Saucen, Dips, Salatdressings, Kuchenteig und so einiges mehr. 

Frage 6: Wie funktioniert ein Stabmixer? 

Ein Stabmixer ist ein Gerät, das einen Motor im Griff und am unteren Ende mehrere kleine Messer hat. Diese Messer rotieren mit Hilfe des Motors. Es wird damit gesorgt, dass verschiedene Lebensmittel zerkleinert beziehungsweise vermischt werden.

 

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES