8 beste Brotbackautomaten 2024 im Test

Letztes Update: 19.06.24

 

Brotbackautomaten im Test – die besten Modelle 2024 im Vergleich

 

Wenn Sie gerne frisch gebackenes Brot essen, ist es sicherlich eine Überlegung wert, sich auch den besten Brotbackautomat anzuschaffen. Da die Auswahl an diesen Geräten jedoch groß und unübersichtlich ist und Sie sich zudem mit unterschiedlichen Kaufkriterien, wie zum Beispiel der Programmauswahl und dem Fassungsvermögen beschäftigen, sollten Sie sich am besten bereits vorher mit allem, was wichtig ist beschäftigen. Wenn Ihnen die Recherche zu aufwendig ist und Sie einfach nur schnell ein gutes Gerät kaufen möchten, können Sie gerne einfach unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen die Arbeit bereits abgenommen. Wir können so zum Beispiel das Modell Moulinex OW210130 empfehlen, da es 17 Programme hat und sich sehr leicht reinigen lässt. Alternativ empfehlen wir das Modell Panasonic SD-ZB2512KXE, denn dieses Modell arbeitet effizient mit zwei Knethaken und hat 33 Backprogramme.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

8 beste Brotbackautomaten 2024 im Test

 

Sie finden im Anschluss unseren Testbericht zu allen Automaten, die sich im Vergleich durchsetzen und einen Platz in der Liste der acht besten Brotbackautomaten 2024 erhalten konnten. Unsere Empfehlung: Bevor Sie ein bestimmtes Modell kaufen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste werfen. Sie können mit Hilfe dieser Liste eine fundiertere Kaufentscheidung treffen und das Risiko eines Fehlkaufes senken. In der Zusammenstellung finden Sie dabei ein breites Angebot an unterschiedlichen Automaten mit unterschiedlichem Fassungsvermögen und relativ unterschiedlichen Programmen.

 

1. Moulinex OW210130 Brotbackautomat 17 Programme 1,5 L

 

Das Gerät von Moulinex ist der beste Brotbackautomat dieser Reihe und wurde aus diesem Grund zum Testsieger gekürt. Das Gerät besteht aus hochwertigem Kunststoff, arbeitet mit einer Leistungsstärke von 720 Watt und ist, was den Stromverbrauch betrifft, relativ zurückhaltend. Es ist in unterschiedlichen Farben erhältlich und von der Größe her eher klein und kompakt, sodass es problemlos in jede Küchenecke gestellt werden kann und nicht weiter auffällt. Ausgestattet ist das Gerät mit insgesamt 17 unterschiedlichen Programmen, die Ihnen erlauben klassisches oder glutenfreies Brot, Roggenbrot, (glutenfreie) Kuchen, Pizzateig, Marmeladen, Nudelteig und vieles mehr zuzubereiten. Es hat außerdem eine praktische Warmhaltefunktion und schaltet sich automatisch ab.

Das Gerät hat zwar leider keine Beleuchtung an der Anzeige, sodass diese nicht immer gut sichtbar ist, ist dafür jedoch sehr leise, leicht zu bedienen und zu reinigen. Ein weiterer Pluspunkt sind dabei natürlich auch die Backergebnisse, die sich auf jeden Fall sehen lassen können. Das Brot wird schön gleichmäßig braun gebacken und schmeckt auch sehr sehr gut. Das Gerät bietet also insgesamt ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist ideal für Brotmengen bis etwa 750 g. Wir können das Gerät uneingeschränkt empfehlen. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät hält, was es verspricht und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

17 Programme: Es sind 17 Programme vorhanden. Sie können mit dem Gerät klassisches Brot, glutenfreies Brot, Nudel- und Pizzateig sowie Marmelade und vieles mehr zubereiten. 

Platzsparend: Das Gerät ist ideal für Brot bis zu 750 g und ist klein und kompakt. Es passt dadurch in nahezu jede Küche und nimmt wenig Platz ein.

Reinigung/Handhabung: Das Gerät lässt sich leicht reinigen und ist leicht zu bedienen. Es schaltet sich nach Verwendung außerdem automatisch ab.

Mehrere Farben: Der Backautomat ist in mehreren Farben verfügbar. 

 

Nachteile:

Unbeleuchtete Anzeige: Die Erfahrung mit dem Brotbackautomaten hat gezeigt, dass beim Backen von Brot eine beleuchtete Anzeige vermisst wird. 

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Panasonic SD-ZB2512KXE 2 Knethaken 33 Programme

 

Der Brotbackautomat von Panasonic ist mit 33 Brotbackprogrammen und zwei effizienten Knethaken ausgestattet, sodass Sie nahezu jedes Rezept (auch glutenfreie Brote) umsetzen können. Der Automat ist darüber hinaus auch dazu in der Lage leckere Marmelade oder frischen Nudelteig herzustellen.Das Gerät arbeitet mit einer Leistungsstärke von etwa 550 Watt und kann bereits innerhalb von einer Stunde mit dem Schnellbackprogramm und dem timergesteuerten Hefeverteiler knusprig warme, leckere Teigwaren herstellen. 

Es können drei Bräunungsgrade und drei Brotgrößen ausgewählt werden, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Darüber hinaus besitzt das Gerät sowohl einen Temperatursensor, der jeden Backvorgang an die Raumtemperatur anpasst, als auch eine Zeitvorwahl, mit der bis zu 13 Stunden vorher festgelegt werden kann, wann das Brot fertig sein soll – Sie müssen also kaum was tun.

Diese Zeitvorwahl ist vor allem für vielbeschäftigte Menschen praktisch, da so zu jeder Tageszeit frisch gebackenes Brot gebacken und gegessen werden kann. Ein großer Vorteil ist dabei, dass Sie die Zutaten selbst auswählen und auf Zusatzstoffe und Hilfsstoffe verzichten können. Es ist bei diesem Modell allerdings manchmal ein kurzes Nachbacken der Teigwaren nötig, was zusätzlich ein wenig Zeit kosten kann, wenn es schnell gehen muss. Das Gerät ist dafür jedoch sehr hochwertig verarbeitet, sehr leicht zu reinigen und die Knethaken bleiben – anders als bei vielen anderen Modellen – nicht im Brot stecken, was Ihnen beim Reinigen viel Zeit ersparen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertig verarbeitete Gerät bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Viele Programme: Der Automat verfügt über ganze 33 unterschiedliche Backprogramme, sodass Sie sehr viel Auswahl haben. 

Zeitvorwahl: Die nützliche Zeitvorwahl erlaubt es Ihnen zu jeder Tageszeit frisches Brot genießen zu können und ist ideal für Berufstätige. 

Nudelteig und Marmelade: Das Gerät kann, neben Brot, auch frischen Nudelteig und leckere Marmelade für Ihr Brot herstellen. 

Reinigung: Die Reinigung geht relativ schnell von der Hand.

 

Nachteile: 

Brot nachbacken: Die Erfahrung mit dem Brotbackautomaten hat gezeigt, dass einige Brote hin und wieder leider nachgebacken werden müssen. 

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Unold 68456 Backmeister Edel Keramik-Beschichtung

 

Der Backautomat von Unold besteht aus hochwertigem, langlebigen Edelstahl und hat eine gut verarbeitete Keramik-Beschichtung. Er arbeitet mit einer Leistungsstärke von 550 Watt und bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Automat verfügt dabei über 16 unterschiedliche Backprogramme für Brotteig bis 1000 g und  kann darüber hinaus aber auch fruchtige Marmelade oder Nudelteig herstellen, da das Gerät multifunktional ist. 

Der Backautomat hat ein praktisches LCD-Display, ein großes Sichtfenster, eine Zeitwahltaste (bis 15 Stunden vorprogrammierbar) und eine praktische Warmhaltefunktion (bis 1 Stunde), damit Ihr Brot immer schön warm bleibt. Im Lieferumfang sind außerdem noch ein Messbecher, Hakenspieß und einige Rezepte für den Anfang enthalten, sodass das Angebot gut abgerundet ist.

Von Vorteil ist bei diesem Gerät vor allem die leichte Bedienung und die simple Reinigung. Aber auch die Backergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen: das Brot wird nahezu jedes Mal rundherum knusprig und sehr lecker. Allerdings schließt bei diesem Modell der Deckel manchmal nicht vollständig, sodass die Wärme nach außen dringen kann und das Gerät beim Backen etwas heiß wird. Es herrscht somit Verbrennungsgefahr – vorsicht bei Kindern im Haus! 

Da das Gerät aber für einen guten Preis erhältlich ist und sowohl der Bräunungsgrad und die Brotgrößen beim Backen ausgewählt werden können, kann hier jedoch ein Auge zugedrückt werden. Ein weiterer Pluspunkt: Das Brot lässt sich nach dem Backen sehr leicht aus der Form lösen, was die Arbeit erleichtert.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das multifunktionale Gerät bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für einen fairen Preis erhältlich. 

16 Backprogramme: Das Gerät verfügt über 16 Backprogramme. Es kann zudem der Bräunungsgrad und die Größe des Brotes ausgewählt werden. 

Zeitwahltaste: Es ist eine praktische Zeitwahltaste vorhanden, sodass Sie zu jeder Zeit ein frisch gebackenes Brot genießen können. 

Warmhaltefunktion: Das Gerät verfügt über eine nützliche Warmhaltefunktion, die Ihr Brot bis zu eine Stunde lang schön warm hält. 

Nudelteig und Marmelade: Das multifunktionale Gerät stellt außerdem auch Nudelteig und Marmelade frisch her.

 

Nachteile: 

Hitze kann entweichen: Es wurde beobachtet, dass der Deckel nicht richtig schließt und somit relativ viel Hitze entweichen kann. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Moulinex OW240E Flower Delight Joghurtfunktion 1kg

 

Dieser multifunktionale Gerät besitzt 20 Programme und kann dabei zum Backen unterschiedlicher Brotsorten oder Pizzateig und zum Herstellen von frischer Pasta, Marmelade oder sogar Joghurt verwendet werden. Für den Joghurt befindet sich dabei ein extra Kunststoffbehälter mit im Lieferumfang. Sie können damit innerhalb von etwa acht bis neun Stunden Ihren eigenen Joghurt herstellen und anschließend zusammen mit einem leckeren Brot zum Frühstück genießen.

Das Gerät ist wertig verarbeitet, leicht zu bedienen und zu reinigen und bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es wird jedoch von außen relativ heiß, sodass Sie vorsichtig sein und am besten immer Handschuhe tragen sollten. Über dieses Manko kann jedoch problemlos hinweggesehen werden, da das Gerät sehr gute Ergebnisse erzielt und einen geringen Stromverbrauch hat.

Es ist außerdem platzsparend, obwohl es relativ groß ist und besitzt drei unterschiedliche Bräunungsgrade sowie ein gut sichtbares LCD-Display mit einer praktischen Timerfunktion.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist wertig verarbeitet und erfüllt wertvolle Dienste. Das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte auf ganzer Linie überzeugen. 

20 Backprogramme: Das Gerät verfügt über 20 Backprogramme und ist dazu in der Lage sowohl Pizza- als auch Nudelteig und Brot und viele andere Dinge herzustellen. 

Reinigung/Bedienung: Das Gerät lässt sich relativ leicht reinigen und ist genauso einfach zu bedienen. 

Joghurtherstellung: Im Lieferumfang befindet sich ein Kunststoffbehälter, mit dem Sie leckeren, hausgemachten Joghurt herstellen können. 

Gut sichtbares Display: Das Gerät hat ein gut sichtbares LCD Display mit einer praktischen Timerfunktion. 

 

Nachteile:

Wird außen heiß: Das Gerät wird von außen relativ heiß, sodass Sie es am besten immer nur mit Handschuhen anfassen sollten. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Clatronic BBA 3505 Brotbackautomat 12 Programme 2 Liter

 

Dieser günstige Brotbackautomat besitzt 12 unterschiedliche Backprogramme mit 39 Einstellungsmöglichkeiten, eine herausnehmbare, antihaftbeschichtete Backform und einen Deckel mit einem praktischen Sichtfenster. Das Gerät arbeitet mit einer Leistungsstärke von 600 Watt und ist ein gutes Einsteigergerät für Brotliebhaber, die trotz Zeitmangel nicht auf frisch gebackenes Brot verzichten wollen. Auch Glutenallergiker kommen auf Ihre Kosten, da sie sehr leicht Brot zu Hause backen und auf schnellem Wege bis zu 1000 g Brot herstellen können. 

Das Gerät besitzt eine nützliche Timer-Programmierung (bis zu 13 Stunden) und ist somit auch sehr gut für Berufstätige geeignet. Es sind außerdem eine nützliche Warmhalte- und Nachbackfunktion vorhanden und Sie können sogar den Bräunungsgrad Ihres Brotes selbst bestimmen. Der Automat kann problemlos Weißbrot, Vollkornbrot, Kuchen, glutenfreies Brot aber auch Marmelade herstellen. 

Die einzigen Mankos bei diesem Modell sind das Fehlen eines An- und Ausknopfes und die Tatsache, dass ein Zutatenspender für Nüsse und Rosinen vermisst wurde. Da das Gerät insgesamt aber einen hochwertigen und robusten Eindruck macht und genau das tut was es soll, nämlich leckeres Brot backen, stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz der kleineren Mankos. Vor allem Backanfänger können wir dieses günstige Gerät wärmstens empfehlen.

 

Vorteile: 

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der günstige Brotbackautomat hält, was er verspricht und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

12 Backprogramme: Der Automat verfügt über 12 Backprogramme und kann Weißbrot, Vollkornbrot, glutenfreies Brot sowie Marmelade herstellen. 

Warmhaltefunktion: Das Gerät verfügt über eine nützliche Warmhaltefunktion, sodass ihr frisch gebackenes Brot immer warm genossen werden kann. 

Timer-Programmierung: Die Timer-Programmierung (bis zu 13 Stunden) ist praktisch, wenn Sie zu jeder Tageszeit frisches Brot haben möchten. 

Nachbackfunktion: Das Gerät verfügt über eine sinnvolle Nachbackfunktion.

 

Nachteile: 

Kein An- und Ausknopf: Es fehlt leider ein An- und Ausknopf bei diesem Gerät.

Kein Zutatenspender: Es wurde ein Zutatenspender (Nüsse, Saaten, Rosinen) vermisst. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Medion MD 14752 Cool-Touch-Gehäuse 12 Backprogramme

 

Dieses Gerät von Medium arbeitet mit einer Leistung von 580 Watt und ist relativ klein. Es besitzt 12 Backprogramme, hat mehrere Bräunungsgrade für das Brot und eine Größenauswahl, sodass Sie sich zwischen kleinen und großen Brotstücken entscheiden können. Das Gerät verfügt über ein gut leserliches, digitales Display, ein Cool-Touch-Gehäuse und eine praktische Warmhaltefunktion, sodass Sie Ihr Brot immer schön warm halten und frisch genießen können.

Der Automat ist insgesamt gut verarbeitet und sehr leicht zu bedienen: Sie müssen einfach die Brotbackmischung oder die einzelnen Zutaten der Reihe nach in das Gerät geben und einfach auf den Startknopf drücken. Allerdings stimmt es nicht, dass – wie vom Hersteller angegeben – mit diesem Gerät Brote bis 1000 g gebacken werden können. Es wurde festgestellt, dass das Gerät nur Brote bis etwa 700 g backen kann und die Brote sich am Anfang leider relativ schwierig aus der Form lösen lassen. Dies wird mit der Zeit jedoch immer einfacher.

Da die Qualität der Brote sehr hoch ist und das Gerät auch nach mehreren Monaten Einsatz zuverlässig funktioniert, können wir das Gerät trotz der kleineren Mankos auf jeden Fall empfehlen. Pluspunkte: auch Pizzateig und Nudeln lassen sich mit dem Gerät problemlos zubereiten.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Automat arbeitet auch nach mehreren Monaten Einsatz sehr zuverlässig und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

12 Backprogramme: Das Gerät hat mehrere Backprogramme und kann sowohl Pizzateig als auch Brote (unterschiedliche Größen) und andere Dinge herstellen.

Bedienung: Das Gerät punktet mit einer besonders leichten Bedienung und ist aus diesem Grund sehr anfängerfreundlich.

Cool-Touch-Gehäuse: Das Gerät hat ein praktisches Cool-Touch-Gehäuse, sodass Sie sich nicht am Gehäuse verbrennen können. 

 

Nachteile:

Kleiner als angegeben: Der Hersteller gibt an, dass in diesem Geräte Brote von einer Größe bis zu 1000 g gebacken werden können. Es sind jedoch nur ca. 700 g.

Brot aus Form lösen: Es ist am Anfang relativ schwer das Brot aus der Form zu lösen. 

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Rommelsbacher BA 550 mit Zutatenfach 13 Programme

 

Dieses robuste Gerät von Rommelsbacher hat eine gute Größe und ist trotzdem eher leicht. Es ist sehr simpel zu bedienen, hat 13 unterschiedliche Backprogramme und punktet vor allem auch mit einem sehr schicken Gehäuse aus Edelstahl sowie der Tatsache, dass man bei dieser Firma problemlos Ersatzteile nachkaufen kann, wenn das Gerät mal defekt sein sollte. Allerdings hat das Gerät einen relativ kleinen Knethaken, der mit einem schweren Teig nur bedingt klarkommt. Bemängelt wurden des weiteren die relativ langen Backzeiten.

Das Gerät bietet dafür jedoch relativ gute Ergebnisse und ist mit einem praktischen Zutatenfach ausgestattet, sodass Sonnenblumenkerne, Trockenobst und ähnliches dem Teig automatisch hinzugefügt werden können. Es lässt sich außerdem leicht bedienen und Sie können sowohl unterschiedliche Bräunungsgrade als auch unterschiedliche Brotgrößen auswählen.

Weitere Vorteile sind, dass sich der Knethaken leicht aus dem Brot entfernen lassen, die Backform eine gute, leicht zu reinigende Beschichtung hat, das Gerät leise läuft und zum Beispiel auch Konfitüre oder glutenfreies Brot hergestellt werden kann. Das Gerät besitzt ein Sichtfenster, eine praktische Warmhaltefunktion und eine 2 Liter Brotbackform. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

13 Programme: Es sind mehrere Programme vorhanden, mit denen Sie unterschiedliche Brote sowie Konfitüre und andere Dinge herstellen können. 

Zutatenfach: Das Gerät besitzt ein praktisches Zutatenfach für Nüsse und Trockenobst.

Ersatzteile: Bei einem Defekt ist es leicht Ersatzteile zu kaufen. 

Reinigung/Bedienung: Das Gerät lässt sich leicht bedienen und sehr leicht reinigen.

 

Nachteile: 

Knethaken: Der Knethaken ist relativ klein, sodass das Gerät mit einem schweren Teig Probleme bekommen kann. 

Backzeiten: Die Backzeiten sind relativ lang. 

Zu Amazon

 

 

 

 

8. WMF Kult X Brotbackautomat 12 Programme 415140011

 

Der hochwertige Backautomat von WMF punktet mit einem edlen, silbernen Design und verfügt über 12 Backprogramme, mit denen Sie jeden morgen vom Duft eines frischgebackenen Brotes aufgeweckt werden können, da das Gerät außerdem über einen nützlichen Timer verfügt. Das Gerät kann aber auch frischen Nudelteig oder hausgemachte Marmelade für Sie herstellen und auch die Bräunungsgrade (hell, medium, dunkel) Ihrer Brote können Sie ganz bequem einstellen. 

Das Gerät arbeitet dabei mit einer Leistungsstärke von 450 Watt, besitzt eine praktische Warmhaltefunktion und auch die gewünschte Brotgröße (450 g, 750 g) können Sie auswählen. Allerdings hat dieses Gerät einen viel zu kleinen Teigbehälter, der bei 500 g Backmischung gerne mal überquillt und eine kleine Sauerei machen kann. Das Gerät ist zudem etwas laut und ruckelt gegen Ende der Backzeit ein wenig, was von einigen Menschen als störend empfunden wird.

Der Backautomat punktet dafür jedoch mit einem sehr edlen Design, das sich gut in Designerküchen macht. Da der Automat außerdem eher klein und kompakt ist, nimmt er auch nicht allzu viel Platz in Ihrer Küche ein. Das Gerät mag zwar nicht perfekt sein, mit etwas Übung und Geduld lassen sich aber auch mit diesem Automaten hervorragende Backergebnisse erzielen.

 

Vorteile: 

Edles Design: Dieses Gerät überzeugt mit einem edlen, silbernen Design und macht sich in jeder Küche gut. 

Brotgrößen auswählbar: Sie können zwischen einer Brotgröße von 450 g und 750 g auswählen. 

Multifunktional: Das Gerät kann Brot, Nudelteig und leckere Marmelade herstellen. 

Timer: Es ist ein integrierter Timer vorhanden, sodass Sie bei Bedarf morgens von dem Duft frischgebackenen Brotes geweckt werden können.

Klein und kompakt: Das Gerät ist eher klein und kompakt und dadurch sehr platzsparend.

 

Nachteile: 

Kleiner Teigbehälter: Leider ist der Teigbehälter relativ klein, sodass die Brote relativ klein ausfallen und 500 g Backmischung auch mal überquellen können.

Relativ laut: Die Erfahrung mit dem Backautomaten hat gezeigt, dass das Gerät relativ laut sein und gegen Ende der Backzeit ein wenig ruckeln kann.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Brotbackautomaten 

 

Bevor Sie sich für einen bestimmten Backautomaten entscheiden, ist es sinnvoll, sich einen Überblick über das Angebot zu machen, einen kurzen Preisvergleich durchzuführen und sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut zu machen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und was Sie mit Backautomaten alles machen können, haben wir nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-8-Liste eine Übersicht über die besten Brotbackautomaten 2024 entnehmen, die wir im Test beziehungsweise im Vergleich für Sie ermittelt haben.

So funktioniert ein Brotbackautomat

Die meisten Backautomaten auf dem Markt verfügen über eine recht- oder viereckige Form aus Metall, die beschichtet ist. Es sind außerdem Knethaken vorhanden, die den Teig direkt in der Form zubereiten. Bei den meisten Modellen müssen Sie nur die Zutaten in den Automaten geben, ein bestimmtes Programm und eine bestimmte Heizstufe (Bräunungsgrad) auswählen und das Gerät den Rest wie von selbst erledigen lassen. Das Backen dauert dabei in der Regel zwischen zwei bis fünf Stunden und muss nicht von Ihnen überwacht werden, sodass Sie viel Zeit sparen können. Die meisten Automaten sind dabei außerdem so programmiert, dass Sie sich von alleine ausschalten, sobald das Brot fertig ist. Backen mit einem Backautomaten ist also relativ sicher.

 

Den richtigen Brotbackautomaten finden

Gerätearten: Es gibt Brotbackautomaten mit Loch und Brotbackautomaten ohne Loch. Bei Backautomaten mit Loch verbleibt der Knethaken während des Backens im Brot, sodass das fertig gebackene Brot später ein Loch hat. Der Haken kann dabei erst entfernt werden, wenn das Brot fertig ist. Diese Brote schmecken zwar genauso gut, wie Brote ohne Loch, sie sind dafür jedoch weniger ästhetisch. Bei Geräten, wo Sie den Knethaken vor dem Backen entfernen können, können Sie dagegen ein schöneres Resultat erwarten. Diese Geräte sind jedoch oft deutlich teurer. Es gibt außerdem Geräte mit entweder zwei Knethaken, einem versenkbaren Knethaken oder ohne Knethaken. 

Programmanzahl: Da unterschiedliche Teigsorten auch eine unterschiedliche Handhabung erfordern, sollte der Automat über möglichst viele Programme verfügen. Die meisten Geräte verfügen dabei oft über etwa 8-19 verschiedene Programme, von denen Sie beim Backen Ihres Brotes ein passendes Programm auswählen können. 

Heizstufen/Bräunungsgrade: Das Gerät sollte am besten über drei oder mehrere Bräunungsgrade beziehungsweise Heizstufen verfügen, sodass Sie selbst auswählen können, wie knusprig oder braun Ihr selbst gebackenes Brot werden soll. 

Zutatenspender: Brotbackautomaten mit Zutatenspender geben die Zutaten nach und nach automatisch zum Brot und erleichtern Ihnen somit die Arbeit. Das Brot kann damit ungestört zubereitet werden, ohne dass Sie viel machen müssen. Es gibt so zum Beispiel Rezepte mit Rosinen, Nüssen oder Samen. Diese Zutaten können in den Spender gegeben werden, sodass Sie sie nicht manuell hinzufügen müssen. Alles was Sie tun müssen ist Mehl (i.d.R. etwa 1kg Mehl) und die Nüsse, Rosinen oder andere Zutaten in den Automaten zu geben und die Maschine den Rest erledigen zu lassen. 

Einige bewährte Hersteller und Marken

WMF: WMF ist eine der bekanntesten Marken für Haushaltsgeräte in ganz Deutschland. Die Marke wird für hochwertige Produkte und schöne, moderne Designs gelobt und punktet vor allem mit einer sehr guten Qualität. WMF produziert Brotbackautomaten, Besteck, Töpfe, Geschirr und viele andere Utensilien für die Küche. 

Tefal: Tefal ist eine französische Marke, die allerlei Küchengeräte herstellt und international einen guten Ruf genießt. Bei dem Markennamen handelt es sich um eine Zusammensetzung aus den Wörtern TEFlon und ALuminium, was “Tefal” ergibt. 

Clatronic: Clatronic ist heutzutage der weltweit größte Händler für Elektrogeräte, der seinen Unternehmenssitz in Kempen, bei Krefeld hat. Clatronic vertreibt relativ günstige Brotbackautomaten und ist in vielen Ländern vertreten, sodass es relativ einfach ist Ersatzgeräte oder auch mal Ersatzteile für ein defektes Gerät zu kaufen. 

Morphy Richards: Morphy Richards ist eine englische Marke, die allerlei Küchengeräte für den häuslichen Gebrauch herstellt und überzeugt mit innovativen Designs. Wenn Sie wert auf Optik legen, sind Sie mit diesem Hersteller in der Regel sehr gut bedient. 

Unold: Dieser Hersteller ist vor allem für relativ niedrige Preise bekannt und bietet zahlreiche Geräte, die für Einsteiger und Sparfüchse geeignet sind. Die Firma überzeugt dabei – trotz der niedrigen Preise – mit einer relativ hohen Qualität, die sich auf jeden Fall sehen lassen kann. 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie funktioniert ein Brotbackautomat?

Ein Brotbackautomat ist wie ein kleiner Ofen mit Rühr- und Knetfunktion. Die meisten Automaten haben dabei im Inneren eine rechteckige oder viereckige Backform, welche herausgenommen werden kann und wo die Zutaten für das hausgemachte Brot hineinkommen. Je nach Modell befinden sich am Boden des Backautomaten in der Regel entweder ein oder mehrere Knethaken (es gibt jedoch auch einige Modelle ohne Knethaken), die die verschiedenen Zutaten miteinander vermengen und den Teig kneten. 

Der aufgegangene Teig wird anschließend mit Hilfe von Heizspiralen knusprig braun (Bräunungsstufe kann bei vielen Gerät ausgewählt werden) gebacken. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber Backöfen ist, dass Brot backen mit dem Automaten wesentlich weniger Strom verbraucht, viele Geräte eine praktische Warmhaltefunktion und ähnliches haben und Sie fast nichts tun müssen, um jeden Tag leckeres Brot zu haben. Brotbackautomaten sind eine sinnvolle Anschaffung, wenn Sie die Zutaten in Ihrem Brot kontrollieren möchten. 

 

Frage 2: Was macht ein Brotbackautomat?

Brotbackautomaten backen das Brot, übernehmen aber auch viele andere Schritte, die Sie ansonst selbst ausführen müssten. Dazu gehören, zum Beispiel das Rühren, Kneten und bei einigen Geräten auch die Zugabe anderer Zutaten (Nüsse, Rosinen, Samen etc). Unterschiedliche Modelle verfügen dabei auch über unterschiedliche Programme für unterschiedliche Brotsorten (z.B. Vollkorn- oder Weißbrot), Kuchen oder andere Teigwaren. Bei den meisten Modellen können Sie außerdem den Bräunungsgrad auswählen oder das Gerät programmieren, um Ihre Rezepte zu speichern. Wie Sie Ihr erstes eigenes Brot aus dem Backautomaten backen können, sehen Sie im Anschluss:

Ausgewählte Zutaten (z.B. selbstgemahlenes Mehl oder Backmischung) in den Automaten geben und gewünschtes Backprogramm auswählen.

Bei Bedarf einen Timer einstellen und – je nach Modell – vor dem Backen die Knethaken aus dem Gerät herausnehmen, damit das Brot keine Löcher kriegt.

Den Backvorgang starten (siehe Bedienungsanleitung des Gerätes).

Restliche Zutaten wie Rosinen, Nüsse, Samen oder ähnliches hinzufügen, falls der Automat keinen Zutatenspender haben sollte.

Frage 3: Wie schmeckt Brot aus dem Brotbackautomat? 

Brote aus dem Backautomaten schmecken ähnlich frisch wie reguläre Brote aus dem Backofen, sie sind jedoch etwas lockerer und feinporiger und haben nicht immer eine feste Kruste. Wie ein Brot aus dem Backautomaten genau schmeckt, kann jedoch von Rezept zu Rezept und je nach Bräunungsgrad, Backzeit und ähnliches stark variieren. Da hilft nur eines: selbst probieren. 

 

Frage 4: Wie heiß wird ein Brotbackautomat?

Die Außentemperaturen können bei guten Backautomaten bis zu etwa 70 Grad betragen. Je nach Bauart, können der Deckel, die Lüftungsschlitze und die Sichtfenster dabei relativ heiß werden. Backautomaten aus Kunststoff sind oft besser gegen Hitze geschützt als Backautomaten aus Metall beziehungsweise Backautomaten mit einem Metalldeckel. 

 

Frage 5: Ab wann lohnt sich ein Brotbackautomat?

Die Anschaffung eines Brotbackautomaten lohnt sich, wenn Sie wenig Zeit zum selbst backen haben aber gleichzeitig auch keine Brote aus dem Supermarkt/vom Bäcker essen möchten. Ein Backautomat lohnt sich außerdem für alle, die Verpackungsmüll und Plastik sparen möchten, gerne neue Rezepte probieren, viel Brot essen und für all diejenigen, die sich beim Backen nicht gerne die Hände schmutzig machen und keine große Sauerei in der Küche möchten. Das selbstgebackene Brot ist außerdem oft deutlich günstiger als fertig gekauftes Brot und ideal für gesundheitsbewusste Menschen, die auf Zusatz- und Hilfsstoffe verzichten möchten. Zwei Modelle, die wir Ihnen an dieser Stelle empfehlen können sind Panasonic sd-zb2512 und Rommelsbacher BA 550.

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES