8 beste Kaffeemühlen 2024 im Test

Letztes Update: 14.04.24

 

Kaffeemühlen im Test – die besten Modelle 2024 im Vergleich

 

Um den besten Kaffee zu trinken, benötigt man auch die beste Kaffeemühle. Es ist jedoch nicht so leicht eine zu finden, da die Auswahl relativ groß ist. Vor dem Kauf müssen Sie sich außerdem mit den unterschiedlichen Arten von Mühlen, sowie mit einigen anderen Kaufkriterien befassen. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie auch gerne einfach unserer Kaufempfehlung folgen. Diese hilft Ihnen dabei, schnell ein für Sie geeignetes Produkt zu finden und reduziert das Risiko eines Fehlkaufes. Wir können Ihnen so zum Beispiel das Modell Krups F203 empfehlen, da dieses Modell ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und eine relativ lange Lebensdauer hat. Alternativ empfehlen wir Ihnen das Modell KYG coffee-01, da es preiswert und vielseitig ist und mit einem tollen Design überzeugt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

8 beste Kaffeemühlen 2024 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Kaffeemühlen, die sich im Vergleich durchsetzen und einen Platz auf der Liste der acht besten Kaffeemühlen 2024 erhalten konnten. Bevor Sie ein bestimmtes Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, auf jeden Fall einen kurzen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, um schneller ein für Sie geeignetes Produkt zu finden. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlichen Arten von Kaffeemühlen in unterschiedlichen Preisklassen.

 

1. Krups F203 elektrische Kaffeemühle 75g Edelstahl

 

Die relativ günstige Kaffeemühle (elektrisch) von der Marke Krups ist der Testsieger dieser Reihe und gilt somit als beste Kaffeemühle. Sie überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, mahlt sehr schnell und hat die perfekte Portionsgröße für eine Kanne Kaffee. Sie bietet außerdem ein schlichtes, dennoch elegantes Design (Pianolack) und erinnert an einige ältere Kaffeemühlen, wie aus der Zeit von Oma. Diese Mühle ist qualitativ sehr gut verarbeitet, relativ geräuscharm und sehr einfach zu bedienen. Das Gerät hat variabel einstellbare Mahlgrade und kann außerdem sowohl Kaffee als auch Gewürze mahlen.

Es kommt zwar hin- und wieder anscheinend dazu, dass die Mühle mit einem für Deutschland nicht geeigneten Stecker geliefert wird, aber dieses Problem können Sie entweder mit einem Adapter lösen oder den Hersteller darum bitten, den korrekten Stecker zu senden. Das Gerät an sich hat jedoch eine relativ hohe Lebensdauer und mahlt sowohl Kaffeebohnen als auch Gewürze, Reis und Nüsse mit einer leistungsstärke von 200 Watt von sehr fein bis grob. Die Mühle ist also sehr vielseitig. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis und hält, was es verspricht. 

Variable Mahlgrade: Sie können Kaffeebohnen, Gewürze, Reis und ähnliches von ultrafein bis grob mahlen.

Elegantes Design: Die Mühle wirkt durch ihr Pianolack sehr hochwertig und edel. 

Lebensdauer: Die Erfahrung mit der Kaffeemühle hat gezeigt, dass diese sich sehr lange halten kann.

 

Nachteile: 

Stecker: Es kommt bei der Lieferung hin und wieder vor, dass kein Stecker für Deutschland, sondern einer für England mitgeliefert wird.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. KYG coffee-01 Elektrische Mühle Edelstahlmesser 50g

 

Diese elektrische Mühle ist leistungsstark, handlich und nimmt im Schrank nicht zu viel Platz weg. Sie erinnert optisch an Elektromühlen aus den 70ern und scheint sehr gut verarbeitet und recht robust zu sein. Der einzige Nachteil ist bei diesem Gerät, dass sich das Oberteil nicht löst und die gesamte Mühle auf den Kopf gestellt werden muss, um den fertig gemahlenen Kaffee auszukippen. Da die Mühle jedoch recht klein, leistungsstark und relativ leise ist, überwiegen die Vorteile, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut ist. 

Das hochwertige Gerät zerkleinert Nüsse, Kaffeebohnen oder Gewürze innerhalb von etwa 30-60 Sekunden und ist sehr leicht zu bedienen. Die Mühle ist dabei für den Kurzbetrieb (1 Minute) gedacht, das heißt, dass Sie die Mühle maximal 60 Sekunden lang ununterbrochen benutzen können. Wenn Sie Ihren Kaffee feiner mahlen möchten, können Sie die Bohnen also zum Beispiel 60 Sekunden lang mahlen, kurz warten und anschließend einige Sekunden dranhängen. 

Das Gerät hat eine Leistungsstärke von 300 Watt, ein hochwertiges Lebensmittelqualität-Edelstahl-Schlagmesser und überzeugt mit einem schlichten, dennoch recht anspruchsvollen Design und macht sich in jeder Küche gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die relativ günstige Kaffeemühle hält, was sie verspricht und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Anspruchsvolles Design: Die Mühle erinnert optisch an elektrische Mühlen aus den 70ern und hat ein anspruchsvolles Design. 

Für Kaffee, Nüsse, Gewürze: Die Mühle ist sowohl für Kaffee als auch bestimmte Nüsse und Gewürze geeignet.

Relativ leise: Die Mühle ist relativ leise, was nicht bei jedem Gerät der Fall ist.

Platzsparend: Die Elektro-Mühle ist handlich, leicht zu bedienen und platzsparend.

 

Nachteile:

Mühle muss auf den Kopf gestellt werden: Da sich das Oberteil nicht löst, muss die gesamte Mühle auf den Kopf gestellt werden muss, um den fertig gemahlenen Kaffee auszukippen. 

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Graef elektrische Kaffeemühle CM 800 Kegelmahlwerk 350 g

 

Diese Mühle mag zwar ein wenig mehr als andere Modelle kosten, besticht dafür aber mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung und 40 unterschiedlichen Mahlgraden plus mehrere zusätzliche Feineinstellungen. Sie arbeitet mit einer Leistungsstärke von 128 Watt, kann von ultrafein bis halbe Bohne mahlen und bringt ein sehr schönes, gleichmäßiges Mahlgut hervor. Die hochwertige Mühle ist außerdem sehr einfach zu zerlegen und zu reinigen und hat mehrere Einstellungsmöglichkeiten, die Ihnen viel Abwechslung bringen.

Die Mühle hat ein sauberes, silber lackiertes Design, einen praktischen Antistatik-Einsatz und ein Kegelmahlwerk aus langlebigem, aromaschonenden Edelstahl. Einige weitere Pluspunkte sind die automatische Mahlfunktion durch Taster und die Kabelaufwicklung, sodass alles möglichst platzsparend verstaut werden kann und nichts im Weg liegt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich also sehr ausgewogen. Zusätzlicher Hinweis: Die Größe des Kaffeebohnenbehälters beträgt bei diesem Modell etwa 350 g. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät bietet sehr viel Nutzen und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. 

40 Mahlgrade: Das Gerät verfügt über 40 unterschiedliche Mahlgrade und mehrere weitere zusätzliche Feineinstellungen für den perfekten Espresso am Morgen. 

Antistatik-Einsatz: Das hochwertige Gerät wird mit einem praktischen Antistatik-Einsatz geliefert.

Reinigung/Bedienung: Sowohl die Reinigung als auch die Bedienung fallen relativ leicht aus. 

Kabelaufwicklung: Das Gerät hat eine praktische Kabelaufwicklung und kann dadurch platzsparend und ordentlich verstaut werden. 

 

Nachteile: 

Preisintensiv: Das Gerät wirkt auf den ersten Blick relativ preisintensiv. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Eureka MDMIGNON3 Espressomühle mit Timer Chrom

 

Diese elektrische Espressomühle besticht mit einem wertig wirkenden Design und ist sehr gut verarbeitet. Sie hat eine Arbeitsleistung von 225 Watt und ein gut funktionierendes Scheibenmahlwerk mit 50 mm Scheibendurchmesser, das sehr gute Mahlergebnisse erzielt. Das Kaffeepulver wird damit gleichmäßig und sehr gut dosiert hergestellt. Allerdings ist der Vorratsbehälter etwas klein, sodass Sie den Kaffee öfter nachmahlen müssen. Dieser bleibt dafür jedoch immer schön frisch.

Ein weiteres kleines Manko stellt darüber hinaus die beigefügte Benutzeranleitung dar. Diese ist noch ein wenig verbesserungswürdig und könnte sowohl die Reinigung als auch die Bedienung der Maschine etwas detaillierter darstellen. Das hochwertige Gerät verspricht aber, gerade wenn man die entsprechenden Vorkenntnisse mitbringt, trotzdem ein einmaliges Geschmackserlebnis und kann erfahrenen Kaffee- und Espressotrinkern uneingeschränkt empfohlen werden. Ein weiterer Pluspunkt ist außerdem, dass das solide Gerät über einen praktischen Timer verfügt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Espressomühle kann vor allem erfahrenen Kaffeetrinken empfohlen werden und hält, was sie verspricht. Sie konnte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Wertiges Design: Das hochwertige Design mit dem Chrom-Finish wirkt sehr wertig. Das Gerät ist außerdem sehr gut verarbeitet und solide.

Timerfunktion: Die Mühle verfügt über einen integrierten Timer, der sich bei der Zubereitung von Kaffee als sehr nützlich erweisen kann. 

Exquisite Mahlergebnisse: Das Gerät erzeugt sehr hochwertige Mahlergebnisse. Die Bohnen werden sehr gleichmäßig und gut dosiert gemahlen. 

 

Nachteile: 

Benutzeranleitung: Die Benutzeranleitung hat sich als etwas verbesserungswürdig herausgestellt und könnte sowohl die Reinigung als auch die Bedienung der Maschine etwas detaillierter darstellen. 

Kleiner Vorratsbehälter: Der Vorratsbehälter dieser Maschine ist relativ klein. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Zassenhaus M040005 manuelle Kaffeemühle Brasilia Holz

 

Diese hochwertige Mühle hat einen antiken Look aus Holz und besteht aus hochwertiger Buche. Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, besonders dekorativ und ist insgesamt sehr leicht zu verwenden. Sie können den gewünschten Mahlgrad für Ihren Kaffee einstellen und innerhalb von 1-2 Minuten ein Portion von Hand gemahlenen, frisch aufgebrühten schwarzen Kaffee, wie in alten Zeiten genießen.

Das Gerät eignet sich auch hervorragend dazu, um Espressobohnen zu mahlen und scheint ein robustes Mahlwerk zu haben. Allerdings ist es nur gelegentlichen Kaffeetrinkern zu empfehlen, da Sie relativ viel Kraft aufwenden müssen, um ausreichend Kaffeepulver für eine große Kanne Kaffee zu mahlen. Beim Mahlen müssen Sie die Mühle außerdem mit einer Hand sehr gut festhalten können.

Abgesehen von diesen kleineren Mankos, handelt es sich hierbei aber um ein rundum tolles Gerät, das homogenes Mahlgut erzeugt und aus sehr hochwertigen Materialien hergestellt wird. Das Gerät bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ermöglicht Ihnen die Bohnen sehr schonend zu mahlen, was bei elektrischen Modellen nicht immer möglich ist. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Antikes Design: Das antik wirkende Design mit dem schönen Buchenholz macht optisch einiges her und kann jede Küche aufwerten. 

Mehrere Mahlgrade: Das Gerät verfügt über mehrere unterschiedliche Mahlgrade.

Schonendes Mahlen: Das Mahlen mit der Hand ermöglicht ein möglichst schonendes Mahlen der Bohnen, was bei elektrischen Mühlen nicht immer der Fall ist. 

Mehrere Farben: Die Mühle ist in mehreren unterschiedlichen Farben verfügbar, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. 

 

Nachteile:

Kraftaufwand: Wenn Sie genug Kaffee für eine große Kanne mahlen wollen, kann der Vorgang des Kaffee mahlens relativ viel Kraft erfordern. 

Festhalten: Beim Mahlvorgang müssen Sie die Mühle mit der freien Hand gut festhalten. 

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Hario MSS-1DTB manuelle Mini-Mühle Slim Plus Glas 24 g

 

 

Diese kleine, schlanke Handmühle von Hario ist trotz Kunststoff sehr gut verarbeitet und wirkt keineswegs “billig.” Sie mahlt Kaffee recht homogen und hat ein Kegelmahlwerk aus hochwertigem Keramik. Die Mühle verfügt über eine abnehmbare Kurbel und hat ein Fassungsvermögen von 24 g. Sie ist also ideal, um zwischendurch eine Portion Kaffee für eine Tasse zu mahlen und kann durch ihre kleine Größe auch mal auf Reisen und ähnliches mitgenommen werden.

Die einzigen Nachteile bei diesem Modell sind der Auffangbehälter aus Kunststoff, da gemahlener Kaffee daran statisch haften bleibt, und dass die Bohnen für einen Espresso Mahlgrad recht lange gemahlen werden müssen.

Das Gerät ist dafür jedoch bereits sowas wie ein Klassiker, der überall beliebt ist und sehr gute Arbeit leistet, wenn man einfach nur zwischendurch eine normale Tasse Kaffee trinken und nicht zu viel Geld für eine einfache Handmühle ausgeben möchte. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die relativ günstige Handmühle bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und gilt mittlerweile als “Klassiker.”

Schlankes, modernes Design: Das schlanke, moderne Design wirkt anspruchsvoll und kommt gut an. 

Abnehmbare Kurbel: Das Gerät verfügt über eine abnehmbare Kurbel, was sich als sehr praktisch erweisen kann.

Gut für Reisen: Durch die kompakte Größe kann diese Mühle auch gut mit auf Reisen genommen werden. 

 

Nachteile:

Auffangbehälter: Der gemahlene Kaffee bleibt am Auffangbehälter aus Kunststoff, statisch haften.

Espresso Mahlgrad: Für einen Espresso Mahlgrad müssen die Kaffeebohnen recht lange gemahlen werden .

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Innislink Manuelle Mühle Keramikmahlwerk 40g Edelstahl

 

Diese günstige Kaffeemühle aus Edelstahl hat ein Fassungsvermögen von 40 g und sieht, obwohl sie sehr preiswert ist, relativ hochwertig aus und ist gut verarbeitet. Sie ist außerdem klein, leicht für die Reinigung zerlegbar und erzielt recht gute und feine Mahlergebnisse.

Die einzigen Mankos sind bei diesem Modell, dass der Griff bei längerer Verwendung etwas anfangen zu quietschen kann und dass das Mahlen etwas Zeit in Anspruch nimmt. Diese Mühle ist jedoch eine gute Investition für Anfänger, die gerne frisch gemahlenen Kaffee trinken möchten, ohne gleich Unsummen an Geld für einen richtigen Vollautomaten auszugeben. Die Mühle besitzt ein langlebiges, hochwertiges Keramikmahlwerk und hat variable Mahlgrade. Sie lässt sich außerdem sehr gut reinigen und ist ideal für Personen, die gerne auch mal unterwegs einen Kaffee trinken und den Geruch frisch gemahlener Bohnen nicht mehr missen möchten.

Die Mühle ist, aufgrund ihrer Größe, natürlich nicht für große Kaffeemengen geeignet, dafür jedoch sehr kompakt und einfach zu verwenden. Die Mühle bietet also insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir können Sie uneingeschränkt empfehlen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Handmühle hält, was sie verspricht und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ideal für den Einstieg: Die günstige Mühle ist ideal für den Einstieg.

Klein und kompakt: Das Gerät ist klein, kompakt und somit auch ideal für unterwegs.

Reinigung: Sie lässt sich gut zerlegen und ist somit sehr leicht zu reinigen.

Mehrere Mahlgrade: Die Mühle verfügt über mehrer unterschiedliche Mahlgrade.

 

Nachteile:

Nicht für große Kaffeemengen: Die Mühle ist, da sie sehr klein ist, natürlich nicht für große Mengen an Kaffee geeignet. 

Griff quietscht: Es kann sein, dass der Griff nach einiger Zeit anfängt etwas zu quietschen.

Mahlen dauert lang: Das Mahlen dauert relativ lange.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. WMF 6130220105 Skyline Kegelmahlwerk aus Stahl 280 g

 

Diese edel wirkende, elektrische Kaffeemühle von WMF hat einen mehrstufigen Mahlgrad und ein Fassungsvermögen von etwa 280 g. Sie ist also für etwa 2-3 Tassen Kaffee geeignet und somit ideal für einen Haushalt mit mehreren Personen. Die hochwertig verarbeitete Maschine verfügt dabei über ein wertiges Kegelmahlwerk aus Stahl und ist relativ langlebig.

Sie produziert recht homogenes Mahlgut, könnte tatsächlich jedoch etwas feiner mahlen. Zwei weitere Punkte, die darüber hinaus noch bemängelt wurden, sind die Lautstärke sowie die statische Aufladung in dem Auffangbecher – gemahlener Kaffee bleibt leider daran haften. Dies geschieht jedoch, weil er aus Kunststoff ist. Wenn Sie ihn durch einen Auffangbehälter aus Glas ersetzen, können Sie dieses Problem schnell umgehen.

Das Gerät bietet zudem geschmachlick und von der Geruchsentwicklung her ein kleines Highlight, das bei anderen Geräten nicht oft zu sehen ist. Sie erhalten einen vollen, runden Kaffeegeschmack und können dadurch Ihren Kaffee am Morgen noch mehr genießen. Einige weitere Vorteile dieses Geräts ist außerdem die Größe, das schicke Design, die gratis mitgelieferte Reinigungsbürste und die rutschfesten Standfüße, sodass die Maschine gut in der Küche stehen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also, trotz Mankos, insgesamt recht ausgewogen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die langlebige Maschine bietet insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hat ein Fassungsvermögen von 280 g.

Geschmackserlebnis: Das Gerät stellt frischen, vollmundigen Kaffee her und kann Ihnen ein wahres Geschmackserlebnis bieten. 

Edles Design: Das Gerät punktet mit einem für WMF typischen edlen Design und hat rutschfeste Standfüße, sodass die Maschine gut steht.

Mehrere Mahlgrade: Es sind mehrere Mahlgrade vorhanden.

Gratis Reinigungsbürste: Es ist eine gratis Reinigungsbürste dabei. 

 

Nachteile: 

Relativ laut: Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Maschine relativ laut ist.

Könnte feiner mahlen: Der Kaffee könnte etwas feiner gemahlen werden.

Statische Aufladung: Der Auffangbehälter ist aus Kunststoff und statis aufgeladen, sodass Kaffee an der Wand des Behälters haften bleibt. 

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Kaffeemühlen 

 

Eine gute Kaffeemühle gehört in jede Wohnung eines Kaffeeliebhabers. Bevor Sie sich das erstbeste Modell kaufen, ist es jedoch sinnvoll, sich erstmal einen Überblick über das Angebot zu verschaffen, einen Preisvergleich durchzuführen und sich mit den wichtigsten Kriterien auseinander zu setzen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Arten von Mühlen es gibt, haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-8-Liste eine Übersicht über die besten Kaffeemühlen 2024 entnehmen, die wir im Vergleich beziehungsweise im Test für Sie ermittelt haben.

Warum man seinen Kaffee mahlen sollte 

Kaffee selbst mahlen ist für viele mit dem frischen Aroma des Kaffees verbunden, den die gerösteten Bohnen verströmen und einen sofort an einen netten Nachmittag in einem Café mit Freunden oder einen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen bei den Großeltern erinnern lässt. Durch das mahlen des Kaffees werden die Zellen der Bohnen nach und nach aufgebrochen und Kohlendioxid, feine Aromen und Kaffeeöle beginnen zu entweichen. Diese Substanzen werden durch kochendes Wasser anschließend noch leichter aus den Bohnen herausgelöst. Wenn Sie Ihren Kaffee besonders frisch mögen, sollten Sie die Bohnen also am besten immer direkt vor dem Trinken mahlen und das Kaffeepulver anschließend sofort verwenden. Je länger das Pulver herumsteht, desto mehr verflüchtigen sich diese feinen, für frischen Kaffee charakteristischen, Aromen. Je frischer Ihr Kaffee, desto intensiver wird also das Geschmackserlebnis.

 

Die richtige Kaffeemühle finden

Betriebsarten

Handmühle: Diese Mühlen können Sie einfach mit der Hand verwenden. Sie sind gut für den Heimbedarf geeignet und deutlich günstiger als elektrische Varianten. Handmühlen zerkleinern Kaffee gleichmäßig, haben in der Regel ein Kegelmahlwerk und oft auch eine Funktion, mit der Sie den Feinheitsgrad des Kaffees einstellen können. Da Handmühlen klein und handlich sind, sind sie außerdem gut für den Transport geeignet. Handmühlen sind ideal für gelegentliche Kaffeetrinker und erwärmen (im Gegensatz zu einigen elektrischen Mühlen) beim Mahlen die Kaffeebohnen nicht, sodass das Aroma größtenteils erhalten bleibt. 

Elektrische Kaffeemühle: Diese Mühlen verfügen oft entweder über ein Kegel- oder ein Scheibenmahlwerk. Sie sind ideal für Menschen geeignet, die viel Kaffee trinken und die Kaffeebohnen nicht täglich manuell zerkleinern möchten. Preislich können sich die elektrischen Mühlen sowohl im unteren als auch im höheren Segment befinden. Sie liefern unterschiedliche Pulverqualitäten und bei vielen preiswerteren Modellen kann es vorkommen, dass die Bohnen während des Mahlvorgangs leicht erhitzt werden, was das Aroma beeinträchtigen kann. Grundsätzlich mahlen Mühlen, die mit einem Kegelmahlwerk ausgestattet sind, den Kaffee etwas aromaschonender, da diese mit niedrigeren Umdrehungszahlen als Kaffeemühlen mit einem Scheibenmahlwerk.

 

Unterschiedliche Mahlwerke

Schlagmahlwerk: Diese Mahlwerke findet man seit einiger Zeit eher selten, da diese Mühlen nicht regulierbar sind. Sie funktionieren ähnlich wie ein Mixer und zerkleinern die Kaffeebohnen im Auffangbehälter. Die Bohnen fallen dabei von oben unter ein Schlagmesser und werden dort gemahlen. Der Mahlgrad kann bei Mühlen mit einem Schlagmahlwerk deshalb etwas variieren. Um ein gleichmäßig gemahlenes Kaffeepulver zu erhalten muss man die Bohnen relativ lange mahlen. Dadurch gehen jedoch viele feine Aromen verloren. Deshalb werden Schlagmahlwerke zunehmend durch Kegel- oder Scheibenmahlwerke ersetzt.

Scheibenmahlwerk: Scheibenmahlwerke sind am weistesten verbreitet. Die Bohnen werden hierbei zwischen zwei übereinander liegenden Scheiben zerkleinert. Das Mahlwerk arbeitet dabei mit recht hohen Umdrehungszahlen, sodass beim Mahlvorgang etwas Wärme entstehen kann, die das Aroma der Bohnen leicht beeinträchtigt. Dafür wird jedoch in sehr kurzer Zeit ein homogenes Pulver hergestellt, das zum Beispiel ideal für einen guten Espresso ist.

Kegelmahlwerk: Kegelmahlwerke funktionieren ähnlich wie Scheibenmahlwerke, haben jedoch eine niedrige Umdrehungszahl. Dies bewirkt, dass die Bohnen beim Mahlen nicht erhitzt werden und das feine Aroma des Kaffees weitestgehend erhalten bleibt. Wie der Name sagt, werden die Bohnen in einem Kegel gemahlen.

Walzenmahlwerk: Dieses Mahlwerk findet man bei industriellen Kaffeemaschinen. Sie werden so gut wie nie für den häuslichen Gebrauch produziert, da sie sehr teuer sind. Die Vorteile eines Walzenmahlwerks sind, dass sie sehr große Mengen an Kaffee ohne hohe Temperaturen, also sehr schonend mahlen können. 

Daran erkennen Sie eine gute Kaffeemühle

Die Mühle zerkleinert die Kaffeebohnen, ohne sie allzu stark zu erhitzen. Der Motor der Mühle produziert also relativ wenig Reibungswärme. Dadurch bewahren die Bohnen ihr feines Aroma, was sich beim Trinken des Kaffees bemerkbar macht.

Die Mühle erzeugt ein feines, gleichmäßiges Pulver. Beachten Sie jedoch, dass Bohnen von Natur aus unterschiedlich groß sind und die gemahlenen Stückchen dadurch nicht gleich groß sind. Je gleichmäßiger das Kaffeepulver ist, desto leichter lassen sich beim Aufbrühen die unterschiedlichen Stoffe und das Aroma aus dem Kaffeepulver herauslösen. 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was kann man in einer Kaffeemühle mahlen? 

Mit einer guten Kaffeemühle (egal ob elektrische Mühle oder Handmühle) können Sie nicht nur Kaffee, sondern auch Nüsse, Gewürze, Salz und vieles mehr mahlen. Wenn Sie Nüsse, Gewürze, Getreide oder Salz mahlen wollen, muss die Mühle jedoch selbstverständlich erst gereinigt werden und frei von Kaffeerückständen sein. Wenn Sie Ihre Mühle als Universalmühle nutzen möchten, sollten Sie außerdem einen kurzen Blick auf das Material werfen. Wenn Sie sehr geruchsintensive Zutaten, wie zum Beispiel Nelken mahlen möchten, geben diese bei der Zerkleinerung ein stark riechendes ätherisches Öl ab, das sozusagen auf das Material Ihrer Mühle übergehen kann und nur relativ schwierig wieder zu entfernen ist. Dies passiert vor allem bei Kunststoff. Glas oder Edelstahl sind hierbei eine bessere Wahl, da diese Materialien kaum oder keine Gerüche aufnehmen. Sie sind außerdem länger haltbar als Kunststoff und leichter zu säubern. 

Zu einigen Dingen, die Sie mit der Kaffeemühle mahlen können, zählen: schwarzer oder weißer Pfeffer, getrocknete Chilischoten, grobes Meersalz, Kardamom, Kakaobohnen, Senfkörner, Zimt, getrocknete Kräuter, getrockneter Knoblauch, Sesamsamen, Reiskörner und einige Getreidesorten. Achten Sie lediglich darauf, keine allzu harten Zutaten in die Mühle zu geben, da diese das Mahlwerk beschädigen können. Auch von sehr fetthaltigen Zutaten, wie zum Beispiel Walnüssen, Paranüssen und Muskatnüssen wird abgeraten. 

 

Frage 2: Wie kann ich eine Kaffeemühle reinigen? 

Viele Mühlen können nach dem Gebrauch – je nachdem, wie schmutzig sie sind – einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Es ist dennoch sinnvoll, sich einen Pinsel zu kaufen, der die restlichen Kaffeekrümel schnell aus der Mühle entfernen kann. Alternativ oder zusätzlich können Sie auch einen Mini-Staubsauger verwenden, um Kaffeereste schneller zu entfernen. Sie müssen die ganze Mühle jedoch nicht mit Wasser reinigen, da dies nicht empfohlen wird und auch nicht nötig ist. Die meisten Teile der Mühle lassen sich zur Reinigung ganz einfach zerlegen. Diese abnehmbaren Einzelteile können Sie natürlich mit Wasser oder sogar in der Spülmaschine reinigen. Achten Sie hierbei auf die Angaben des Herstellers. Je dunkler geröstet die Kaffeebohnen sind, die Sie verwenden, desto öliger ist der Kaffee und desto stärker der Ablagerungseffekt. Je dunkler die Bohnen also sind, desto öfter sollten Sie die Mühle reinigen. Als Minimum gilt einmal pro Woche. 

Frage 3: Woran erkenne ich, wie alt meine Kaffeemühle ist?

Schauen Sie sich die Mahlscheiben der Mühle and und tasten Sie die “Zähne” ab. Wenn diese sich stumpf und abgenutzt anfühlen, ist es vermutlich an der Zeit sie auszutauschen. Neue Mahlscheiben gibt es für kleine Mühlen dabei bereits schon ab ca. 20 Euro, sodass Sie kein komplett neues Gerät kaufen müssen. 

 

Frage 4: Wer hat die Kaffeemühle erfunden? 

Wer die Kaffeemühle erfunden hat ist nicht genau bekannt. Wir wissen jedoch, dass die ersten Handmühlen bereits im 4. Jahrhundert vor Christus entdeckt wurden. Diese wurden von Archäologen im alten Mesopotamien entdeckt und deuten darauf hin, dass Menschen bereits seit sehr langer Zeit Getreide, Gewürze, Kräuter und ähnliches gemahlen haben. Der große Durchbruch der Kaffeemühle, so wie man Sie heute kennt, kam gegen Ende des 17. Jahrhunderts in Europa. Diese Mühlen waren – im Gegensatz zu älteren Mühlen/Mörsern – in der Lage ein viel feineres Kaffeepulver herzustellen. 

 

Frage 5: Wie lange hält eine elektrische Kaffeemühle? 

Wie lange eine elektrische Mühle hält, kann nicht genau gesagt werden. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass Sie damit mehrere 1.000 Tassen Kaffee zubereiten können. Wie lange eine Mühle hält ist dabei in erster Linie von der Qualität der Mühle, dem Material und ähnliches abhängig, sodass keine pauschale Aussage gemacht werden kann. Zu einigen Marken, die sich in der Vergangenheit bewährt haben zählen dabei WMF, Hario, Sage, Kitchenaid, Comandante, Eureka, Krups, Zassenhaus und Graef.

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES