10 beste Einmachgläser 2024 im Test

Letztes Update: 25.02.24

 

Einmachgläser im Test – die besten Produkte 2024 im Vergleich

 

Im besten Einmachglas lassen sich die verschiedensten Inhalte praktisch aufbewahren. Auf der Suche nach dem richtigen Modell sind vor allem die Reinigung, der Verschluss sowie das Material und die Füllmenge entscheidend. Fällt Ihnen die Kaufentscheidung aufgrund des umfassenden Angebots schwer, kann Ihnen der nachfolgende Testbericht womöglich weiterhelfen. Denn in unserem Kaufratgeber haben wir für Sie die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst. Darüber hinaus stellen wir Ihnen im Anschluss die 10 besten Einmachgläser 2024 vor. Wir können Ihnen vor allem das Einmachglas von Com-Four empfehlen, da dieses in zahlreichen Packungsgrößen erhältlich ist. Möchten Sie Einmachgläser, welche einen Drahtbügelverschluss haben, ist das Einmachglas 925340 von Mäser bestens geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

10 beste Einmachgläser 2024 im Test

 

Im Test haben wir zahlreiche Einmachgläser gegenübergestellt und präsentieren Ihnen nachfolgend zusätzlich zum Testsieger neun weitere Modelle. Alle Varianten konnten uns hinsichtlich der bereits genannten Kaufkriterien überzeugen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem besten Einmachglas, und machen Sie sich somit die Auswahl erheblich leichter.

 

1. Com-Four Einmachglas Schraubglas 490 ml

 

Testsieger sind die Com-Four Einmachgläser mit Schraubdeckel. Diese Gläser sehen nicht nur wunderschön aus, sondern sind auch in verschiedenen Größen verfügbar. Aus 6 Größen können Sie die passende auswählen. Sie haben die Möglichkeit 6 oder 12 Stück im Set zu bestellen. Die Deckel haben zwei schöne Farben und sind mit einem Schriftzug bedruckt. Egal, ob Sie Lebensmittel für sich selbst einkochen möchten oder beispielsweise Marmelade verschenken möchten, diese Gläser sind ideal geeignet.

In der Anschaffung sind die Einmachgläser preiswert. Sie können dieses Modell problemlos in der Spülmaschine reinigen. Da der Deckel aus Metall ist, ist dieser sehr robust. Per Schraubverschluss können Sie die Einmachgläser verschließen und somit lange lagern. Um die Einmachgläser zu sterilisieren, können Sie diese bei 100 Grad einige Minuten trocknen lassen.

Nachteilig ist, dass die Einmachgläser von Com-Four nicht sehr dickwandig sind. Daher sollten Sie hier keine zu heißen Lebensmittel einfüllen, da die Einmachgläser sonst zerbrechen können. Außerdem verfärbt sich das Innere der Deckel nach wenigen Nutzungen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung sind diese Einmachgläser sehr günstig erhältlich.

Auswahl: Sie können Sie hier aus 6 verschiedenen Größen die passende wählen. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie 6 oder 12 Einmachgläser bestellen möchten.

Design: Das Design der Einmachgläser ist sehr ansprechend. Sie erhalten die Deckel sowohl in Rosa, als auch in Türkis.

Reinigung: Die Einmachgläser können problemlos in der Spülmaschine gereinigt und bei 100 Grad keimfrei gemacht werden.

Schraubverschluss: Der Schraubverschluss ist robust und ermöglicht somit eine zuverlässige Lagerung.

 

Nachteile:

Deckel: Leider verfärbt sich das Innere der Deckel bereits nach wenigen Anwendungen.

Dicke: Die Einmachgläser sind nicht sehr dick und können hohen Temperaturen nicht allzu lange standhalten.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Mäser 925340 Drahtbügelglas 1 L

 

Zweitplatziert sind die Mäser Einmachgläser in 500 ml und 8 weiteren Größen. Sie können hier die passenden Modelle für Ihr Vorhaben auswähle. Sowohl kleine, als auch große Einmachgläser sind von Mäser verfügbar. Diese Modelle werden sowohl im Doppel-, als auch 6er-Pack geliefert. Sie können überlegen, wie viele Gläser Sie benötigen. Besonders praktisch ist, dass Sie auch gemischte Größen bestellen können.

Die Einmachgläser werden mit einem Drahtbügel verschlossen, welcher am Deckel angebracht ist. Die Dichtungsringe sind bereits integriert, können aber zusätzlich bestellt werden, falls Sie diese einmal austauschen müssen. Besonders praktisch ist, dass die Wände der Einmachgläser sehr dick sind und somit auch längerfristig Hitze standhalten können.

Nachteilig ist, dass die Reinigung durch den Drahtbügel etwas komplizierter ist, da der Deckel an den Gläsern befestigt ist. Daher sollten Sie unbedingt vor jedem Gebrauch die Einmachgläser sterilisieren. Zudem sind die Einmachgläser in der Anschaffung recht kostspielig, was jedoch durch die tolle Qualität gerechtfertigt wird.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben einige Varianten zur Auswahl. So können Sie beispielsweise nur große oder nur kleine Einmachgläser bestellen, haben jedoch auch die Möglichkeit Gläser in verschiedenen Größen zu bestellen.

Verschluss: Die Einmachgläser werden über einen Drahtbügel verschlossen und sind somit besonders dicht, da sich ein Vakuum bildet.

Dicke: Sehr erwähnenswert ist, dass die Einmachgläser dicke Wände haben und somit hohen Temperaturen standhalten können.

Lieferumfang: Dichtungsringe sind im Lieferumfang bereits enthalten, können jedoch nach einiger Zeit ausgetauscht werden.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist etwas höher, was der Qualität entspricht.

Reinigung: Die Reinigung ist, dadurch, dass die Deckel bereits am Glas angebracht sind, etwas aufwändiger. Auf Sterilisieren der Einmachgläser sollten Sie nicht verzichten.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. MamboCat AXB236のわかりに商品 Drahtbügelglas 500 ml

 

Die MamboCat Einmachgläser haben es auf den dritten Platz geschafft. Dieses Modell wird im 6er-Pack geliefert. Sie erhalten hier 3 verschiedene Größen. Durch die praktische eckige Form, können sie die Einmachgläser sowohl stehend, als auch liegend lagern. Die Einmachgläser haben einen Drahtbügel Verschluss, welcher sehr robust ist. Sie können dieses Modell sowohl zum Einkochen von Lebensmitteln, als auch zur Lagerung von beispielsweise Mehl oder Haferflocken nutzen.

Der Dichtungsring, welcher dafür sorgt, dass die Einmachgläser luftdicht verschlossen werden, ist bereits im Deckel integriert und kann bei Bedarf ausgetauscht werden. Die Wände der Einmachgläser sind sehr dick, wodurch diese auch höheren Temperaturen standhalten können.

Nachteilig ist, dass die Anschaffung der Einmachgläser recht kostspielig ist und Sie hier keine Auswahlmöglichkeiten an einheitlichen Größen haben. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Reinigung der Einmachgläser etwas aufwändiger ist, da der Deckel über den Drahtbügel bereits am Glas angebracht ist. Zudem sollten Sie diese vor dem Einkochen unbedingt sterilisieren, um alle Keime abzutöten.

 

Vorteile:

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind sowohl Deckel, als auch Dichtungsringe enthalten. Zudem erhalten Sie hier 3 verschiedene Größen und 6 Gläser.

Design: Durch das eckige Design können Sie die Gläser sowohl liegend, als auch stehend lagern.

Dicke: Die Einmachgläser haben eine Dicke Wand und können dementsprechend hohen Temperaturen standhalten.

Verschluss: Der Verschluss ist sehr robust und vor allem dicht.

 

Nachteile:

Preis: Die Einmachgläser sind in der Anschaffung relativ kostspielig.

Reinigung: Die Reinigung ist etwas aufwändiger, da die Einmachgläser mit dem Deckel verbunden sind und vom Drahtbügel umschlossen werden.

Auswahl: Sie können leider keine einheitlichen Größen auswählen, sondern erhalten 6 Gläser in 3 verschiedenen Größen.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. LM-Kreativ Drahtbügelglas 150 ml

 

Die LM-Kreativ Einmachgläser sind auf dem vierten Platz. Dieses Modell ist in drei verschiedenen Größen verfügbar. Besonders praktisch sind kleine Einmachgläser, wie diese, wenn Sie Marmelade einkochen möchten. Sie können hier zwischen drei Größen auswählen. Je nach Größe erhalten Sie hier 18 oder 24 Gläser im Set und können so auf Vorrat einkochen.

Die Einmachgläser verfügen über einen Drahtbügelverschluss und sind somit ideal zu verschließen. Ein Dichtungsgummi ist bereits in den Gläsern integriert. Durch diesen kann ein Vakuum erzeugt werden, welches die Lebensmittel lange haltbar macht. Die Wände der Einmachgläser, welche übrigens zu einem sehr fairen Preis erhältlich sind, sind sehr dick und somit robust und hitzebeständig.

Nachteilig ist, dass dieses Modell nicht geeignet ist, wenn Sie große Einmachgläser suchen. Hier können Sie höchstens 350 ml auswählen. Zudem ist die Reinigung aufgrund der Drahtbügel etwas aufwändiger. Sie sollten diese nach der Reinigung unbedingt für mehrere Minuten bei 100 Grad sterilisieren.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung sind die Einmachgläser sehr preiswert. Vor allem, wenn Sie bedenken, dass Sie hier viele Gläser erhalten.

Auswahl: Sie können zwischen drei Größen die passende wählen. 100 ml, 150 ml und 350 ml stehen zur Auswahl.

Drahtbügel: Durch den Drahtbügelverschluss können die Einmachgläser sicher verschlossen und gelagert werden.

Wände: Die Wände der LM-Kreativ Einmachgläser sind sehr dick uns somit auch bei höheren Temperaturen brauchbar.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind 18 oder 24 Einmachgläser mit Deckel und Dichtungsring enthalten.

 

Nachteile:

Größe: Die Einmachgläser sind nur in kleinen Größen verfügbar.

Reinigung: Durch die Deckel und Drahtbügel ist die Reinigung etwas aufwändiger. Auf Sterilisieren der Gläser sollten Sie nicht verzichten.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Weck 3286100 Weckglas 290 ml

 

Natürlich dürfen unter den besten 10 Modellen auch die Weck Einmachgläser nicht fehlen. Dieses Modell ist mit einer Füllmenge von 290 ml verfügbar. Sie erhalten hier im Lieferumfang 6 Einmachgläser, dazu passende Deckel, Dichtungsringe und Klammern, um die Einmachgläser zu verschließen. Die Einmachgläser können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Da auch die Deckel aus Glas sind, ist dies völlig unproblematisch.

Die Wände der Einmachgläser von Weck sind ausreichend dick, um auch hohen Temperaturen standhalten zu können. So können Sie diese problemlos sterilisieren und mit heißen Lebensmitteln befüllen. Durch den Dichtungsring wird dann nach dem Verschließen ein Vakuum erzeugt. Nach wenigen Wochen können Sie die Klammern entfernen, da die Gläser von selbst verschlossen bleiben.

Nachteilig ist, dass das Verschließen bei diesem Modell etwas aufwändiger ist, da Sie jede Klammer einzeln anbringen müssen. Zudem haben Sie keine Auswahl an verschiedenen Größen oder der Anzahl an Gläsern pro Set.

 

Vorteile:

Qualität: Weck Einmachgläser sind vor allem durch die gute Qualität beliebt, was wir auch im Test bestätigen konnten.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie benötigen, um Lebensmittel einzukochen. Sowohl Einmachgläser, als auch Deckel, Dichtungsringe und Klammern sind hier enthalten.

Reinigung: Die Reinigung von Gläsern und Deckeln ist problemlos in der Spülmaschine möglich.

Vakuum: Durch den Gummiring wird ein Vakuum erzeugt, welches die Einmachgläser nach einigen Wochen auch ohne Klammern geschlossen hält.

 

Nachteile:

Dauer: Das Verschließen ist etwas aufwändiger als bei anderen Modellen, da Sie hier jede Klammer einzeln anbringen müssen.

Auswahl: Leider haben Sie keine verschiedenen Größen zur Auswahl.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. SHD Einmachglas Schraubglas 210 ml

 

Die SDH Einmachgläser sind auf dem 6. Platz. Sie erhalten hier 6 Einmachgläser mit Deckel zum Zuschrauben. Im Lieferumfang sind sechs Gläser und Deckel enthalten, damit Sie direkt loslegen können. Die Einmachgläser haben eine Füllmenge von 210 ml und eignen sich somit ideal für die Herstellung von Marmelade oder Chutney.

Dadurch, dass die Einmachgläser aus Glas und die Deckel aus Metall sind, können Sie diese problemlos in der Spülmaschine reinigen und anschließend sterilisieren. Die Einmachgläser können Sie nach dem Befüllen luftdicht verschließen und lange lagern. In der Anschaffung sind diese Einmachgläser wirklich günstig.

Nachteilig ist, dass die Wand der Einmachgläser nicht sehr dick ist und diese somit nicht zu lange Hitze ausgesetzt sein sollten. Zudem können Sie hier weder auswählen, wie viele Gläser geliefert werden sollen, noch, wie groß die Gläser sind. Bereits nach wenigen Nutzungen verfärben sich die Innenseiten der Deckel.

 

Vorteile:

Preis: Der Anschaffungspreis für die Einmachgläser ist sehr niedrig.

Anwendung: Sie können die Einmachgläser nach dem Befüllen ganz einfach per Schraubverschluss schließen.

Reinigung: Die Reinigung kann in der Spülmaschine erfolgen. Sowohl Gläser, als auch Deckel halten dies aus.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind 6 Gläser und dazu passende Deckel enthalten.

 

Nachteile:

Deckel: Die Deckel verfärben sich an der Innenseite bereits nach wenigen Nutzungen.

Wand: Die Wände der Einmachgläser sind leider nicht sehr dick.

Auswahl: Sie können hier weder die Anzahl, noch die Größe der gelieferten Einmachgläser auswählen.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Dr. Oetker 3234 Schraubglas 210 ml

 

Auf dem siebten Platz sind die Dr. Oetker Einmachgläser mit einer Füllmenge von 210 ml. Besonders schön ist, dass Sie hier Aufkleber erhalten, mit denen Sie die Einmachgläser dekorieren können und somit als Geschenk verwenden können. Die Einmachgläser verfügen über einen praktischen Schraubverschluss aus Metall. Aufgrund der dicken Wand sind diese Einmachgläser auch auf längere Zeit hitzeresistent.

Sie können die Einmachgläser und Deckel in der Spülmaschine reinigen und anschließend bei 100 Grad sterilisieren. Praktisch ist, dass die Einmachgläser wirklich sehr günstig erhältlich sind und Sie diese auch vorrätig bestellen möchten, wenn Sie gerne Lebensmittel einkochen und verschenken.

Ein Nachteil ist, dass Sie hier keine verschiedenen Größen zur Auswahl haben und auch die Anzahl der gelieferten Gläser nicht variabel ist. Zudem verfärben sich die Deckel an den Innenseiten nach einigen Anwendungen. Die Aufkleber, die mitgeliefert werden, können leider nicht wiederverwendet werden.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung sind die Dr. Oetker Einmachgläser sehr günstig.

Reinigung: Sie können die Einmachgläser sterilisieren und in der Spülmaschine gründlich reinigen.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind nicht nur Gläser und Deckel enthalten, sondern auch Aufkleber, mit denen Sie die Einmachgläser dekorieren können.

Dekorieren: Durch die Aufkleber eignen sich diese Einmachgläser wunderbar, um Freunden Selbstgemachtes zu schenken.

 

Nachteile:

Auswahl: Eine Auswahl an der Anzahl von Gläsern oder deren Füllmenge haben Sie hier leider nicht.

Aufkleber: Die Aufkleber eignen sich nur zu einer einmaligen Anwendung.

Deckel: Die Innenseiten der Deckel verfärben sich bereits nach wenigen Anwendungen.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Bormioli Rocco Einmachglas Drahtbügelglas 200 ml

 

Auf Platz 8 haben es die Bormioli Rocco Einmachgläser mit 200 ml Volumen geschafft. Sie erhalten hier 12 Gläser mit Deckel, welcher per Drahtbügelverschluss bedient wird. Die dekorativen Einmachgläser können zur Lagerung von Lebensmitteln oder zum Einkochen verwendet werden. Durch die dicken Wände halten die Einmachgläser auch größeren Temperaturen stand.

Die Deckel verfügen über einen Dichtungsring, über welchen Sie die Einmachgläser luftdicht verschließen und ein Vakuum erzeugen können, welches eine lange Lagerung ermöglicht. Besonders praktisch ist, dass Sie hier zusätzlich ein 8-seitiges Rezeptbuch erhalten, damit Sie direkt loslegen können.

Nachteilig ist, dass Sie die Gläser nur in einer Verpackungsgröße erhalten. Zudem können Sie nicht wählen, welches Volumen diese haben sollten. Die Reinigung der Gläser ist etwas aufwändiger, da Sie den Drahtbügelverschluss integriert haben. In der Anschaffung sind die Einmachgläser etwas kostspieliger.

 

Vorteile:

Verschluss: Die Einmachgläser lassen sich über den Drahtbügelverschluss leicht schließen und luftdicht lagern.

Wände: Die Wände sind ausreichend dick und können somit Hitze ausgesetzt werden.

Vakuum: Durch das Vakuum, welches erzeugt wird, bleiben die Lebensmittel in den Einmachgläsern lange haltbar.

Rezeptbuch: Im Lieferumfang ist ein 8-seitiges Rezeptbuch enthalten.

 

Nachteile:

Preis: Der Anschaffungspreis ist etwas kostspieliger.

Auswahl: Sie haben leider keine großen Einmachgläser zur Auswahl.

Reinigung: Die Reinigung ist durch die Drahtbügel etwas aufwändiger.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. ComSaf Einmachglas Schraubglas 250 ml

 

Auf dem neunten Platz sind die ComSaf Einmachgläser mit 250 ml Volumen. Diese eignen sich hervorragend zur Lagerung von Lebensmitteln. Durch den silbernen Metalldeckel sehen diese sehr edel aus und können nach dem Einkochen luftdicht verschlossen werden. Sie erhalten hier 12 Gläser mit Deckeln.

Sie können die Einmachgläser in der Spülmaschine reinigen und anschließend bei 100 Grad sterilisieren. Die Wände sind etwas dicker als bei normalen Gläsern und können Hitze kurzzeitig ausgesetzt werden.

Nachteilig ist, dass Sie hier keine Auswahl an Größen oder Mengen verfügbar haben. Möchten Sie große Einmachgläser, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Innenseite der Deckel bereits nach kurzer Zeit verfärbt ist.  Zudem sind die Gläser in der Anschaffung recht kostspielig.

 

Vorteile:

Design: Durch die silbernen Deckel sehen die Einmachgläser sehr schön und edel aus.

Verschluss: Der Verschluss ist einfach und durch den integrierten Dichtungsring zudem luftdicht.

Reinigung: Sie können die Einmachgläser in der Spülmaschine reinigen und anschließend sterilisieren.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung sind die Einmachgläser etwas kostspieliger als andere Modelle.

Auswahl: Leider können Sie hier weder die Menge der gelieferten Gläser, noch die Größe dieser auswählen. Möchten Sie größere oder kleinere Modelle, müssen Sie auf andere Einmachgläser zurückgreifen.

Deckel: Die Innenseite des Deckels verfärbt sich bereits nach wenigen Anwendungen.

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Ikea Einmachglas Drahtbügelglas

 

Auf dem zehnten Platz sind die Einmachgläser von Ikea. Diese Gläser werden im 6er-Set geliefert und haben ein hübsches Design. Über einen Drahtbügel können Sie die Einmachgläser verschließen und lagern. Der integrierte Gummi sorgt dafür, dass ein Vakuum gebildet wird und die Lebensmittel somit lange lagern können.

Die Wände der Einmachgläser sind dick und eignen sich somit auch bei heißen Lebensmitteln. Zudem können Sie die Einmachgläser bei 100 Grad sterilisieren. In der Anschaffung sind die Einmachgläser sehr günstig.

Nachteilig ist, dass Sie hier keine Auswahl an Größe und Menge zur Verfügung haben. Möchten Sie andere Größen, können Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. Die Reinigung ist aufgrund des integrierten Drahtbügelverschlusses etwas aufwändiger.

 

Vorteile:

Preis: Der Anschaffungspreis dieser Einmachgläser ist sehr günstig.

Wand: Die Wände dieses Modells sind sehr dick und somit ideal für das Einkochen von heißen Lebensmitteln geeignet.

Verschluss: Der Verschluss ist luftdicht und lässt sich sehr leicht bedienen.

 

Nachteile:

Reinigung: Die Reinigung ist aufgrund des integrierten Drahtbügelverschlusses etwas aufwändiger als bei Modellen mit Schraubverschluss.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Einmachgläser

 

Das umfassende Angebot an Einmachgläsern macht es auf den ersten Blick nicht leicht, das passende Modell ausfindig zu machen. Mit einem einfachen Preisvergleich lässt sich das günstige beste Einmachglas finden, weitere Kriterien bleiben jedoch unberücksichtigt. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich vor dem Kauf ausführlich über die wichtigsten Kriterien informieren und anschließend im Vergleich einige Einmachgläser gegenüberstellen, die Ihren Ansprüchen entsprechen.

Material, Füllmenge und Gewicht

Damit die Einmachgläser auch wirklich zu Ihren Vorstellungen und Ihrem Vorhaben passen, sollten diese aus einem geeigneten Material sein. Grundsätzlich sind Einmachgläser aus Glas. Die Dicke der Wand kann sehr unterschiedlich sein. Je größer diese ist, desto hitzebeständiger sind diese. Haben Sie Einmachgläser mit dünner Wand, halten diese nur geringen Temperaturen stand und können Platzen. Daher sollten Sie unbedingt auf möglichst dickes Glas achten. Die Deckel sind ebenfalls meist aus Glas, können jedoch auch aus Kunststoff sein.

Die Füllmenge ist abhängig davon, was Sie einkochen möchten. Für Marmelade beispielsweise sind Gläser mit geringer Füllmenge ausreichend, für Früchte oder ähnliches eignen sich große Gläser besser. Die Füllmenge wird entweder in ml oder Litern angegeben. Standardgrößen haben eine Füllmenge von 200 bis 300 ml. Möchten Sie Gemüse einkochen, können sie jedoch auch Modelle mit einer Füllmenge von bis zu 10 Litern erhalten.

Das Gewicht der Einmachgläser hängt davon ab, wie groß dieses ist und wie dick das Glas ist. Je dicker dies ist, desto schwerer ist dieses natürlich. Einmachgläser können durchaus mehrere Kilogramm wiegen und sind daher sehr robust. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese brechen.

 

Reinigung

Besonders wichtig ist, dass Sie die Einmachgläser richtig reinige können. Diese sollten keine Rückstände von Lebensmitteln haben, wenn Sie neues Obst oder Gemüse einkochen, da es sonst zu Schimmelbildung kommen kann oder die Lebensmittel schnell umkippen. Natürlich können Sie Einmachgläser in der Spülmaschine reinigen oder von Hand spülen, um diese zu reinigen. Jedoch befreit der Spülvorgang die Einmachgläser nicht von Keimen.

Daher sollten sie diese im Ofen bei 100 Grad für mehrere Minuten trocknen lassen. So werden alle Keime abgetötet und die Einmachgläser sind anschließend steril. Sie können dann wie gewohnt die Lebensmittel, die Sie einkochen möchten, in die Gläser füllen. Um die Lebensmittel lang haltbar zu machen, sollten Sie bei mehrfachem Öffnen der Gläser darauf achten, dass Sie sauberes Geschirr verwenden, um hier die Übertragung von Keimen, die dann im Einmachglas Schimmel bilden, zu vermeiden.

Verschluss

Beim Verschluss der Einmachgläser haben Sie drei Möglichkeiten. Zum einen gibt es den Schraubverschluss, welcher vor allem bei der Herstellung von Marmelade gut geeignet ist. Hier entsteht nicht zu viel Druck, dem der Deckel standhalten muss. Diese Verschluss Variante ist meist aus Metall oder Kunststoff. Zum anderen gibt es die typischen Weck Einmachgläser mit Bügelverschluss oder Universalbügel.

Bei den Deckeln der Weck Gläser handelt es sich um ein Modell aus Glas, welches mit einem Metallbügel am Glas befestigt wird. Damit keine Luft eintreten kann, befindet sich zwischen Glas und Deckel ein Gummiring. So wird ein Vakuum gebildet, welches dafür sorgt, dass Sie die Klammer nach einiger Zeit entfernen können und der Deckel von allein luftdicht am Glas haften bleibt.

Zum Einkochen von Marmelade beispielsweise sind Weckgläser meist nicht notwendig. Hier reichen normale Gläser mit Schraubverschluss völlig aus. Wichtig ist nur, dass diese steril sind, bevor Sie diese befüllen.

Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kaufen von Einmachgläser Gedanken darüber machen, was Sie einkochen möchten. Nur so können Sie auch wirklich eine gute Wahl treffen und das richtige Einmachglas kaufen.

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Warum sollte man Einmachgläser auf den Kopf stellen?

Da Sie heiße Lebensmittel in die Einmachgläser füllen, können Sie durch den Schritt des Umdrehens werden mögliche Keime die sich im Deckel oder Deckelrand angesammelt haben, abgetötet. Sind die Gläser steril, muss dieser Schritt nicht unbedingt durchgeführt werden. Da dies jedoch nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, gibt es nichts dagegen einzuwenden.

Frage 2: Wie lange sind Einmachgläser haltbar?

Einmachgläser sind, je nach Inhalt und Lagerung unterschiedlich lange haltbar.  Gemüse beispielsweise können Sie problemlos 6 bis 12 Monate lang lagern. Vor allem, wenn Sie diese nach 2 Monaten Lagerung in den Kühlschrank packen, ist nichts gegen ein lange Lagerung einzuwenden. Natürlich kann es immer passieren, das sich Schimmel bildet oder andere Pilze wuchern. In diesem Fall sollten Sie den Inhalt entfernen.

 

Frage 3: Wie kann man Einmachgläser öffnen?

Durch das in Einmachgläsern entstehende Vakuum kann es passieren, dass der Deckel sich nicht öffnen lässt. Dies können Sie ändern, indem Sie das Glas auf den Kopf drehen und mehrmals auf die Unterseite schlagen. Funktioniert dies nicht, schieben Sie ein dünnes Messer vorsichtig zwischen Glas und Deckel. Sie werden ein Geräusch hören und der Druck entweicht. Der Deckel lässt sich anschließend problemlos öffnen.

 

Frage 4: Wer braucht Einmachgläser?

Einmachgläser sind für Sie geeignet, wenn Sie Gemüse, Obst oder Marmelade einkochen möchten. Außerdem können diese auch toll zur Dekoration genutzt werden. Hierzu können Sie sich tolle DIY Ideen einholen.

 

Frage 5: Wie funktionieren Einmachgläser mit Gummi?

Der Gummi der Einmachgläser wird auf den oberen Glasrand gelegt und mit dem Deckel abgeschlossen. Liegen Gummi und Deckel aufeinander werden diese mithilfe eines Bügels an den Glasrand gedrückt. Durch die fehlende Luftzufuhr entsteht ein Vakuum, welches den Deckel an das Glas saugt. Nach einiger Zeit kann der Bügel entfernt werden. 

Frage 6: Welche Einmachgläser sind die besten?

Die Auswahl der richtigen Einmachgläser hängt von Ihrem Vorhaben ab. Je mehr Lebensmittel Sie einkochen möchten, desto größer sollte das ausgewählte Einmachglas dementsprechend sein. Für Marmelade wiederum reichen kleine Modelle. Wichtig ist nur, dass das Glas ausreichend dick ist, damit dies der Hitze standhalten kann und beim Einfüllen nicht platzt.

 

 

Laat een reactie achter

0 COMMENTAIRES